Aufmerksamkeit von den Eltern bekommen!?

6 Antworten

Nina also ritzen und weinen bitte nicht.Ich bin 15 aber nicht weg drücken jetzt also,du musst konkrete fragen stellen wie Ich würde gerne wissen wieso du mich so behandelst,oder sagst was mach ich falsch) dann solltest du ihr dagen wie du dich fühlst.Und dass auch deinem Vater musst du dass sagen.Geb nicht auf,so wie du reagierst,starke Menschen mit Geduld trifft man nicht immer :D

Liebe Nina,

Ritzen ist keine Lösung! Glaube mir, es ist niemandem geholfen wenn du dich dafür allein verantwortlich machst. Vielleicht hat deine Mutter andere Probleme die Sie belasten und reizbar machen, sie dadurch die Last auf dich abwägt. Das ist nicht richtig, deshalb solltest du versuchen in Ruhe mit ihr zu reden und ihr zu schildern wie du dich fühlst. Wenn dir das nicht zusagt, was ich auch verstehen kann, wende dich doch mal an kostenlose Beratungsstellen. Recherchiere im Internet in deiner Umgebung nach solchen Eineichtungen, die helfen dir und hören dir auch zu. Dort lernst du auch wie du dich verhalten kannst..in Bezug auf deine Mutter und dem Ritzen. Ich denke da herrscht vel rede Bedarf auf vielen Seiten.

Bleib stark und denk dran, jeder ist einzigartig. Es lohnt sich nicht sich selbst zu zerstören durch Ritzen oder Selbstvorwürfe!

Du solltest bedenken, dass du nie eine Person lieben solltest, für das was sie ist, sondern nur für das WIE sie ist. Also liebe deine Familie nicht nur ,weil sie deine Familie ist. Wenn deine Mutter eine schlechte Mutter/ Person ist hast du das Recht dazu sie nicht zu mögen. Denk daran und fange an dich emotional von ihr unabhängig zu machen. Ich bin mir sicher, dass das mit der selbstverlätzung dann auch aufhören würde.

Freund räumt sein Zimmer nicht auf...

...er will zwar nur das ich den Müll wegtue und eine matratze hinlege, da heute ein Freund hier schläft, aber es regt mich trützdem auf. Seine Mutter räumt, trotz das er 22 ist immernoch sein Zimmer auf. Sie sagt, das es sie stört. Toll, weil sie es macht erwartet mein freund das wohl auch. Ja super, wie kann ich ohne viel Ärger zu provozieren ihn umkehren. Ich habe ihm schon gesagt das er für sein Zimmer und sein dreck selber verantwortlich ist und das nicht mein Problem wäre wenn er nicht früh genug aufräumt, da ist er sauer geworden (ich würde ja nie sein Zimmer aufräumen...warum auch??!!!) ER meint auch das ich nicht aufräumen würde wenn mann es mir nicht sagen würde, ja das war zwar paar mal so, aber wenn ich aufräume dann richtig...aarrgh. irgendwelche Gleichgesinnten hier für tipps?

 

 

...zur Frage

Mülleimer zukleben und wegschmeißen wegen Fliegen?

Es ist absolut ekelhaft :S Ich bin gerade mega am verzweifeln... Ich hab vor dem Urlaub vergessen meinen Müll wegzubringen vom Mülleimer in meinem Zimmer.. Jedenfalls habe ich mich gewundert warum in den letzten Tagen immer mal wieder 2 Fliegen rumgeschwirrt sind, ich dachte die sind durchs Fenster reingekommen, weil ich zwischendurch immer mal wieder lüfte. JEdenfalls wollte ich gerade den Müll wegbringen und das erste was ich sehe ist eine ARMADAR an der Stubenfliege, da waren viele!! aber ich hab mich mega erschreckt und den Deckel gleich wieder zugehauen.... Ich würde ja den Beutel zuknoten und den so schnell wie möglich weg befördern aber ich weiß, dass die da ALLE rausfliegen würden, bis ich den Knoten fest hätte. Ich könnte mich von dem Mülleimer trennen, also soll ich lieber den Deckel zu kleben mit dem dicken Klebeband und den ganzen Mülleimer wegschmeißen :/ Nur müsste ich das meinen Eltern erklären aber es ist soooo ekelhaft und ich will die ANzahl an frei herumfliegenden Fliegen so klein wie möglich halten:..... Was soll ich machen, ich bin am ausflippen aber ich hab echt zu viel Angst nochmal den Deckel aufzumachen :((

...zur Frage

Müll voll mit Maden?

Hey liebe Community,

ich hab vor ca. 6 Tagen Müll auf den Balkon gebracht,weil ich den am selbigen Tag noch entsorgen wollte und bis dahin in der Küche keine üblen Gerüche auftauchen. Jetzt hatte ich allerdings in letzter Zeit so viel zu tun, dass ich aus Dummheit den Müll aufm Balkon vergessen habe. Hab jetzt nochmal nachgeschaut und der Geruch ist nicht so schlimm. Schlimm ist,dass der Boden unter dem Müllsack mit ein paar Maden und sonstigen Krabbelviechern verpestet ist.

Wie stell ich das jetzt am geschicktesten an? Meine Eltern sind noch für ein paar Tage nicht zuhause und von dieser Misere sollte möglichst keine Spur mehr vorhanden sein. Um den Müll vom Balkon zur Wohnungstür zu tragen bräuchte ich ca. 10 Meter. Hab Angst dass auf dieser Strecke sonstiges Viech auf dem Zimmerboden landet. Sobald ich draußen bin kann ich ohne Probleme die 50 meter zum Müllkasten laufen. Bin bisschen angeekelt von eigentlich allen Insektenarten,aber aufraffen könnte ich mich schon.

...zur Frage

Das Opfer der Familie?

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe eine große Schwester die alles darf, wie z.B: den ganzen Tag vor der Glotze hocken, acheisdreck machen oder mich provozieren. Ich wehre mich natürlich und dann? Handy weg! Dann provouziert mich meine Schwester den Ganzen Tag. Sie bekommt auch unmengen von Geld zugesteckt, ich muss es mir verdienen mit Blättchen verteilen. Klingt super aber es ist so: Meine Eltern sagen das sie um 17 uhr verteilt sein müssen. Ich fange nach dem Mittagessen an. Da ich das größte Gebiet der Staft habe dauert das auch, alsobis ca. um 15:30 Uhr. Dannalso noch 1 1/2 Stunden. Die Fußroute dauert 40 Minuten, die Fahrrad Route 1 Stunde. Da ich etwas Später fertig werde rasten meine Eltern immer aus und zack, es wird mir damit gedroht, dass ich das Gebiet abgeben soll. Ich bekomme aber sonst kein Geld. Tja da freud man sich aufs Wochenende....nicht. Ich lerne 4 Stunden am Samstag und Sonntag und werde als fauler Sack bezeichnet. Sogar meine Schwester lacht mich aus. Nach dem Wochenende wenn ich nach der SchuleHeimkomme und gegessen habe: 3 Stunden Lernen. Dann Hausaufgaben meistends bis um 20 Uhr. Dann soll ich ins Bett, Ich bin 14. Ich habe keine Freizeit, Keine Rechtein dr Familie und auf mir wird nur rumgehackt. Vorhin habe ich wieder wegen der Blättchen Geschichte ärger bekommen. Dann bin ich ausgerastet und habe zu meinen Eltern gesagt:"Was ist euer beschissenes Problem? Ihr seid die größten Ars.... die ich kenne. Hättet ihr etwas aus dem Leben gemacht dann wärt ihr jetzt keine so assozialen Geier." Meine Eltern sahen etwas gekränkt aus und schickten mich ins Zimmer. Nunmhaben sie beschlossen auf meine Geburtstagsgeschenke und feier zu verzichten, weil ich es nicht wert sei. Was soll ich tun ich kann das nicht länger ertragen! Bin ich etwas Wert? Warum bleibe ich überhaupt? Ich schaffs nicht mehr dem Druck meiner Eltern zu ertragen!

...zur Frage

Sollten Jugendliche selbst entscheiden, ob sie ihr Zimmer aufräumen?

Ich bin "schon" 17 und muss mir immer noch das Gejammer meine Eltern anhören, dass mein Zimmer zu unordentlich ist. Ich denke aber, dass ich alt genug bin um das selbst zu entscheiden oder zu beurteilen und da sich meine Eltern nie in meinem Raum aufhalten sollte es sie nicht interessieren.

Ein kleines Kind muss wahrscheinlich noch lernen wie und warum man aufräumt, es erkennt vielleicht eine Schere auf dem Boden nicht als Gefahr oder Essensreste auf dem Schreibtisch als unhygienisch, aber das ist bei mir ohnehin nicht der Fall. Ich sammle ja nicht jeden kleinsten Müll, ich habe nur meine Besitztümer etwas chaotisch über den Raum verteilt. Aber nur weil meine Ordnung oder Sortierung nicht der meiner Eltern entspricht müssen sie sich da einmischen?

Was mich am meisten stört ist, dass sie öfter versuchen mein Zimmer aufzuräumen. Das ist aus meiner Sicht Verletzung der Privatsphäre, und da sie dann natürlich ihre Sachen nach ihren Vorlieben ordnen finde ich dann erst recht nichts wieder. Und ich bin eben kein kleines Kind mehr und wer weiß wie viele Erwachsene oder sagen wir mal junge Erwachsene es gibt die selbst nicht immer eine perfekte Wohnung haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?