Auflösungs Vertrag

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dann musst du ihn leider nehmen, du hast kein Widerrufsrecht wie bei einem online gekauften Kühlschrank. Wenn du vorher wusstest, dass er erst dann geliefert wird, hat der Händler alles richtig gemacht und du hast keinen Grund vom Kaufvertrag zurückzutreten. Du hättest dich vorher bei anderen Händlern informieren müssen.

Freu dich einfach auf den Kühlschrank und lass dir nicht die Laune vermiesen. :-)

Und nachfragen kannst du natürlich, vielleicht lässt er dich aus dem Vertrag, wäre aber unwahrscheinlich.

Also wenn du ihn im Internet oder per Telefon bestellt hast (und zumindest nicht im Laden warst) gilt das als Fernabsatzvertrag, dann hast du das Recht den Kühlschrank ohne Angabe von Gründen nach 2 Wochen wieder zurück zu geben... Da kannst du bestimmt auch die Bestellung stornieren wenn du mit dem Händler sprichst, das spart Zeit und Geld für beide Parteien

Vertrag ist Vertrag. Du kannst den ersten Händler höchstens Fragen, ob Du vom Vertrag zurücktreten darfst.

Lehnt er ab, so musst Du ihn einhalten.

Wenn der Händler nett ist. Verträge sind bindend. Du wärst ja auch nicht damit einverstanden wenn der Händler auf einmal sagen würde, ich liefere jetzt doch nicht, das Dinge bekommt jetzt ein anderer Kunde.

Nein, das ist kein Grund für die Auflösung des Vertrages.

Oder hast du den Kühlschrank online bestellt?

narem1512 23.06.2011, 17:54

Habe den Kaufvertrag im Geschäft unterschrieben.

0
narem1512 23.06.2011, 17:54

Habe den Kaufvertrag im Geschäft unterschrieben.

0

Wie ist der Vertrag zustande gekommen?

Internet?

Katalog?

Ladengeschäft?

Was möchtest Du wissen?