Auflösung Altersvorsorgevertrag (Union Investment) was bleibt übrig?

4 Antworten

Gewinn oder Verlust sollte Dir dein Bankberater ausrechnen können, es werden bei einer Kündigung eher verluste sein.

Ich hatte über Union Investment auch einen Riester-Vertrag laufen, habe ihn dann aber vor 3 Jahren stillgelegt, lasse ihn also ruhen. Bei einer Kündigung hätte ich auch Verluste gemacht. So bleibt das Geld dort sicher liegen und ich bekomme es nachher zum Rentenbeginn.

Ich überlege mein Depot aufzulösen.

Sagte kein reicher oder finanziell unabhängiger Mensch jemals.

Dann ist noch die rede von erhaltenen Steuervorteilen aber ich gehe
davon aus, dass dies nur gilt wenn ich eine Einkommenssteuererklärung
gemacht hätte bzw habe???

Stimmt. Teilweise. Die Erträge sind dennoch als Einkünfte aus Kapitalvermögen mit Abgeltungssteuer zu belegen!

Kann ich irgendwie herauszufinden wieviel Verlust mir entstehen könnte?

Fordere den aktuellen RKW von Union Invest an.

Darf ich fragen warum du deine Altersvorsorge auflöst?

0
@fragichmal123

Ne hilft es nicht.

Da kann ich die aktuellen Preise sehen. Das bringt mir aber nichts. Weil es nicht dazu aussagt

  • In welche(n) Fonds du investiert bist
  • Wann und zu welchem Preis wie viele Anteile gekauft wurden
  • Wie viele Kosten bei einer Auflösung anfallen würden.
0
@fragichmal123

bei der entscheidung in fonds zu investieren, hast du dich auch für volalität entschieden, deine reaktion ist nicht nachzuvollziehen....alles gute fürs alter...

Dickie59

0

Wenn du keinen Steuererklärung gemacht hast, hast du auch keinen Steuervorteil erhalten. Somit musst du da nichts zurückzahlen (außer die Zulagen eben)

Du kannst bei deiner Bank einfach mal Fragen, ob du mit dem Fonds ein Gewinn oder Verlust erzielt hast und wie hoch dieser ist. Aber vermutlich wirst du einen kleinen Gewinn gemacht haben.

Erwerbsminderungsrente: Hinzurechnung oder Kürzung der Rente?

Wird die Unfallrente der BG mit der Erwerbsminderungsrente hinzugerechnet oder wird sie von der Ewerbsminderungsrente abgezogen, wenn ja wie werden sie angerechnet oder wie wird die Ewerbsminderungrente gekürzt?

So nebenbei: mein Vater erhält hat eine MdE von 20 (200 Euro von der BG monatlich) Mein Vater würde 1015 € als Probeanrechnung erhalten.

Für die Hilfe danke ich jetzt schon.

...zur Frage

Wenn ich als Handelsvertreter arbeite und ich bekomme im Jahr auf 40.000 Brutto mit was kann ich denn Gewinn schmälern dass ich noch Rente bekomme?

Wenn ich als Handelsvertreter arbeite und ich bekomme im Jahr auf 40.000 Brutto mit was kann ich denn Gewinn schmälern dass ich noch Rente bekomme?

Bin ich richtig in der Annahme dass durch die zusätzliche KV mein Gewinn geschmälert wird die ich als EM-Rentner bezahlen muss? Könnte ich noch eine private Altersvorsorge machen, würde das auch den Gewinn schmälern.

Ich habe mir gedacht, wenn ich 6000 Euro zusätzlich Krankenversicherung bezahle, ca. 7000 Euro Fahrtkosten habe im Jahr und 10000 Euro Rentenversicherung (ich bezahle ja doppelt soviel weil der AG nichts bezahlt).

Ich dann 40.000 Euro abzgl. 25.000 Versicherung und Benzin hätte. Könnte ich noch eine Krankenzusatzversicherung für lohnfortzahlung abschliessen im Jahr für 5000 Euro und hätte dann 20.000 Euro.

Wenn ich dann noch eine private Altersvorsorge Versicherung abschliesse und da noch 14.000 Euro im Jahr einbezahle, so hätte ich noch rund 6000 Euro vor Steuern als Handelsvertreter und dürfte meine Rente behalten, da ich im Jahr ja 6300 Euro dazuverdienen darf.

Ist meine Rechnung so richtig, insbesondere mit der privaten Altersvorsorge?

Wie lange könnte ich so eine Versicherung rückwirkend abschliessen, d.h. würde es gehen wenn ich dieses Jahr im Dezember als Hausverkäufer anfange zu arbeiten und schliesse die Versicherung im nächsten Jahr im Dezember rückwirkend zum Januar 2019 ab, geht das? Im Prinzip bezahle ich einfach rückwirkend von Januar bis Dezember Versicherungsbeiträge. Das hätte den Vorteil, dass ich da weiß wieviel ich verdient habe, sollte ich unter 40.000 Euro brutto haben, z.B. nur 30.000 Euro, so würde ich nur 4000 Euro Altersvorsorge im Jahr bezahlen, um wieder auf meine 6000 Hinzuverdienst vor Steuern im Jahr zu kommen.

Ist meine Rechnung richtig?

...zur Frage

Wer bezahlt anfallende Kosten nach Todesfall bei Erbstreit?

Wer bezahlt anfallende Kosten bei ungeklärter Erblage? Folgender Sachverhalt: Der Lebenspartner meiner Mutter ist sehr plötzlich verstorben und hat ein unklares Testament geschrieben, wonach je nach Auslegung entwder mein Mutter erbt oder aber der verhaßte Bruder des Verstorbenen. Der Haß lag auf beieden Seiten. Meine Mutter versucht den Erbschein zu bekommen. Es ist aber zweifelhaft ob das klappt. Da es, falls es zum Gerichtsverfahren kommt ewig dauert und man nicht weiß wie das ausgeht, möchte sie sich schon mal um die Auflösung der Wohnung kümmern. Es wäre ja Blödsinn noch über Jahre die nicht bewohnte Wohnung zu finanzieren. Wer ist denn noch zuständig für die Wohnung? Wenn meine Mutter die Erlaubnis vom Nachlassgericht erhält die Wohnung aufzulösen und die Gestände die drin sind einzulagern, muß sie als Auftraggeberin das wahrscheinlich bezahlen. Wäre der Erbe, wenn es der Bruder wird, später verpflichtet ihr das Geld zurückzuzahlen?Oder würde meine Mutter dann auf den Kosten sitzen bleiben? Sie hat schon die Beerdigung aus ihrer Tasche bezahlt.Könnte sie die dann auch zurück bekommen?Wie sicher ist das?Wie läuft so etwas?

...zur Frage

100 Euro im Monat für ca 10 Jahre für dieAltagsvorsorge anlegen

Ich muss noch ca 11 Jahre Arbeiten und möchte noch was für die Altagsvorsorge anlegen ca 100 Euro im Monat oder 1200 im Jahr .Ist ein Zusatzrente oder eine Einmalauszahlung besser.

...zur Frage

Wie kann man Gewinne in Riester-Fondssparplänen sichern?

Ich zahle seit ca. 10 Jahren in einen Riester-Fondssparplan (UniProfiRente der Union Investment) ein. Glücklicherweise blieb ich in der Krise Ende 2008 von der Umschichtung des Aktienfonds in einen Rentenfonds verschont. Ich bin also noch zu 100% in einen Aktienfond (UniGlobal) investiert und habe damit aktuell schöne (Buch-)Gewinne. Aber die nächste Krise kommt bestimmt. Ich sehe es auch als sehr wahrscheinlich an, dass es innerhalb der nächsten 25 Jahren (so lange läuft der Vertrag planmäßig noch ungefähr) zu einem zwischenzeitlichen Absturz der Aktienmärkte kommen wird.

Ich hab mir deshalb schon 2008 vorgenommen in besseren Börsenzeiten die mit dem Aktienfond erzielten Gewinne zu sichern. Nur wie kann ich das machen? Welche Möglichkeiten dazu habe ich?

So wie ich es verstehe kann ich die Fondsgeselschaft nicht zur Umschichtung anweisen.

Eine Möglichkeit wäre wohl das Geld aus meinem Riester-Fondssparplan für Wohnriestern einzusetzen. Nur wie das gehen könnte ist mir nicht ganz klar. Ich habe zwar vor Wohneigentum anzuschaffen nur kann ich nicht voraussehen wann. Wir sind zwar auf der Suche nach Wohneigentum aber der Wohnungsmarkt in unserer Gegend ist sehr schwierig. Ob die Aktienkurse zum Zeitpunkt des Kaufs noch gut stehen kann auch keiner voraussehen.

Gibt es andere Möglichkeiten die aktuellen Gewinne bei Riester-Fondssparplänen zu sichern?

Kann das Geld aus dem Riester-Fondssparplan (inklusive der staatlichen Zulagen) z.B. in einen Riester-Banksparplan übernommen werden?

Für Anregungen wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Erfahrungen mit der privaten Rentenversicherung der Debeka oder Huk24?

Ich suche noch eine zusätzliche private Rentenversicherung, um später meine Rente aufzustocken.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der privaten Rentenversicherung der Debeka oder Huk24 gemacht? Sind das gute Anbieter dafür?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?