Auflauf aus Kartoffeln, Grünen Bohnen und Hack

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Hack auf jeden Fall anbraten und richtig würzen.Decke das ganze mit Alufolie ab und lass es eine gute halbe Stunde daruntergaren und dann noch schön gold-gelb backen.Statt Kartoffeln kann man das auch mit Reis machen. Den fertigen Hack mit den gekochten Schnellkochreis gut vermischen ( mache etwas Paprikapulver an den Hack )Gibt eine schöne Farbe und der Geschmack ist auch besser.Dann giebst du zuerst die Haelfte der Bohnen in eine Jenaschüssel danach das Hack-Reis Gemisch und dann wieder Rest der Bohnen.Ich gebe dann immer einen Becher Schmand drauf und ab in die Röhre.Probiers mal ,Guten Appetiet!!!!

Habs schon in der Röhre. Fleisch angebraten. Paprika ist auch mit bei. Geplant ist ne halbe Stunde zugedeckt und dann ncoh 15 min offen, dass der Reibekäse bräunt. Wenns gelingt und schmeckt stell ich nachädd a Foto rein.

Danke für den Tipp. Reis klingt auch sehr lecker!

0

Eine Art Gratin? Könnte klappen, dann muss das Hack auch nicht gebraten sein. Würzen, anmachen wie für Hackbraten, Mit Kartoffeln und Bohnen schichten, Sahne oder Brühe drupp.

Die Bohne tät ich kurz blanschieren, besser ist das.

Mags lieber angebraten. Von "Maggi-Fix", schäm, gibt es so einen Bauerntopf, da kommen die Kartoffeln auch roh rein, dünn geschnitten. Und Lauch.

Ich werds einfach ausprobieren. Mit Flüssigkeit (Milch oder Sahne) muss das ja gar werden...

0

wenn die kartoffeln dünn geug sind jap aber bei bohnen ka

Jep! geht auch

Ja...und ist lecker geworden!

0

Was möchtest Du wissen?