Aufhören Rauchen mit Zyban? Wer hat Erfahrung damit?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hört sich giftig an!

Mann versuch einfach starken Willen zu zeigen. Ich sage das immer wieder. Diese Mittelchen können Dir nur Beistand leisten, wollen musst Du es selbst.

Nur wenn Du knallhart an der Sache bleibst hast Du Erfolg.

Die ersten tage werden sehr schlimm werden, aber denk immer an Dein Ziel. Leg Dir ein Sparschwein an in dem Du jeden Tag das Geld tust das Du für Zigaretten kaufen würdest.

Leg Dir ein Ziel an, zum Beispiel das Du Dir von dem Geld wenn Du es geschafft hast etwas kaufen willst (Urlaub, Hobby, Möbel)

Bleib hartnäckig und beiß dich fest in dem Willen.

Du wirst sehen desto länger Du es durchhälst desto einfacher wird es für Dich und Du kannst ganz darauf verzichten.

Und die entzugserscheinungen werden überall auftreten schätze ich mal.

Auch wenn die Mittel das Gegenteil versprechen, das Hirn ist zu intelligent um sich täuschen zu lassen.

2

Danke für die super Antwort.

Ich werde wahrscheinlich das Mittel bestellen (als Unterstützung). Und das mit dem Sparschwein ist eine super Idee. Bei 2 Schachteln pro Tag gibt das sicher ein paar Euros..

0
32
@johannb76

Denk dran, das Das ittel ja auch relativ teuer ist, da kannst Du wohl nicht das Geld für 2 Schachteln am Tag sparen.

0
22
@johannb76

Wie gesagt Du musst Dir Anreize geben das Du es auch machen willst und so stark wie möglich sein um durchzuhalten. meinet wegen kannst Du deswegen auch von Zeit zu Zeit heulen wie ein Baby, aber nimm Dir danach immer wieder neue Kraft.

Du solltest Dir auch Unterstützung suchen (Familie, Bekannte etc.)

Also nochmal toi, toi, toi!

LG Georg

0
2
@Ahauser

Ja, teuer sind solche Sachen leider immer - Unterstützung brauche ich auf jeden Fall. Wenn ich 2h keine Zigaretten hatte, werde ich gleich nervös, dass ist mir dann schon peinlich.. Zigratten sollte man einfach verbieten.. Man bringt sich früher oder später um...

0
22
@johannb76

Bist Du verrückt! Noch ein Eingriff ins Privatleben der Menschen! Ich finde das jeder für sich selbst entscheiden sollen darf was er macht und womit er sich (umbringt)

Ausserdem wären so ein Teil der Steuereinnahmen und der Wirtschaft weg.

Denk dran, die tragenden Säulen unserer Wirtschaft sind die Automobil-, Alkohol- und Zigartettenindustrie!

Leider geht das alles den Bach runter.

0

Zyban ist eine Kombination aus Antidepressivum und Appetitzüglern. Dieses Mittel Anfangs hoch gelobt, wurde nach einigen Zwischenfällen stark eingeschränkt in der Verschreibung und ist erheblich kritisiert worden. ( Krampfanfälle, Ödeme, Depressionen, Suizidgefahr, Todesfälle )Es kann natürlich sein, das gerade für dich dieses Medikament optimal ist, der Schuss kann aber auch nach hinten los gehen und zwar auf eine Art und Weise, das du das gar nicht sofort mit Zyban in Verbindung bringst. Ich drück dir fest die Daumen.

Johann, es ist ganz, ganz einfach. Es muß im Kopf "klick" machen.Hör einfach auf. Jetzt. Gründe dafür gibt es genug.

Natürlich wirst Du Entzugserscheinungen haben, aber: Du wolltest doch aufhören, oder? Dann tu es. Auch dann. Du kannst das, denn Du bist stark. Alle Anderen sind schwach.

2

Danke für deine Antwort.

Ja das braucht wirklich Kraft. Ich habe so einen Stress jeden Tag. Ich arbeite im Devisenhandel und da ist man den ganzen Tag unter Strom.. Eine Unterstützung, welche die Lust auf Zigaretten veringert wäre echt toll.

0
40
@johannb76

Es hilft, sich immer dann, wenn das Verlangen zu groß wird, einer Buße zu unterwefen. Ein Gebet sprechen. Eine Treppe rauf laufen , Schuhe putzen... es darf halt nur nicht zu angenehm sein und es muß dauern.

0

Ich will aufhören zu rauchen. Nur schaffe ich es meist nicht. Bitte Hilfe!

Rauchfrei werden nur wie?

...zur Frage

Rauchfrei Krankenkasse (AOK)?

Ich will aufhören mit rauchen, aber ich weiß nicht... Ohne Präparate schaffe ich es nicht, aber dies ist mir alles zu teuer und hab angst dass es nicht funktioniert.. Wird des Villt von der Krankenkasse übernommen?

Ich rauche wirklich sehr viel!

...zur Frage

Rauchen plötzlich aufhören nebenwirkungen?

Hallo eine kleine frage weiß jemand was passieren kann wenn man ganz plötzlich aufhört zu rauchen also mit ganz plötzlich meine ich von heute auf morgen kriegt man dann kopfschmerzen oder so? was sind den da die nebenwirkungen oder ist da nichts bekannt?

...zur Frage

Aufhören mit Rauchen..was erwartet mich?

Ich habe nach 5 Jahren beschlossen vorgestern mit dem Rauchen aufzuhören. jetzt bin ich 2 Tage ca rauchfrei ..bis jetzt merke ich keinen Unterschied ...werde ich noch richtig entzugserscheinungen bekommen? Lohnt es sich wirklich aufzuhören?

...zur Frage

Ab und zu Shisha rauchen und trotzdem mit Rauchen aufhören geht das?

Servus

Ich will unbedingt mit dem Rauchen aufhören. Aber ein paar Freunde haben mich gefragt ob ich mit Shisha rauchen gehen will. Ich persönlich habe Angst das ich wieder Entzugserscheinungen bekomme oder wieder anfange zu Rauchen aber ich möchte trotzdem nicht auf den Genuss verzichten 😅. Allgemein bin ich eher eine Person wo am Wochenende Raucht (in der Disco oder in der Bar). Dennoch fange ich an so langsam auch unter der Woche zu Rauchen und wenn ich aufhöre merke ich auch leichte Entzugserscheinungen. Was sagt ihr dazu, wird mich eine Shisha wieder zurück werfen was meinen nicht raucher Fortschritt angeht. (erst seit 5 Tagen Rauchfrei) dennoch will ich es durch ziehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?