Aufhebungsvertrag wegen Krankheit

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fragen kann er ... wird aber kaum eine bekommen. Warum auch, geht er doch dann wohl auf eigenen Wunsch. Es sei denn, das Unternehmen hat ein Interesse, ihn zu entlassen. Zu Sperrzeit nach Abfindung beim Aufhebungsvertrag schau mal hier: www.abfindunginfo.de/anmerk.htm#s

Ich bin nicht mehr auf dem laufenden, aber er sollte sich auf jeden Fall genauestens danach erkundigen..war vor Jahren so, daß man Nachteile hatte wie bei einer selbst vorgenommenen Kündigung..aber wie gesagt, weiß nicht ob es noch so ist?

er macht eine Umschulungsmaßnahme, obwohl er noch in seiner Firma angestellt ist? Abfindungen werden in der Regel dann bezahlt, wenn der AG Mitarbeiter loswerden will. In disem Fall muss der AN das Arbeitsverhältnis kündigen / auflösen, weil er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage ist, die geschuldete Arbeitsleistung zu erbringen. Also gibt es für den AG keinen Grund, was zu zahlen. Fragen kannst du natürlich trortzdem - wunder dich aber nicht, wenn du ausgelacht wirst.

NIE einen Aufhebungsvertrag unterschreiben!!!

Einer Bekannten haben sie das auch angeboten. Sie ist schon 20 Jahre in der Firma und soll jetzt einfach gehen? Nein, so einfach geht das nicht.

Natürlich können sie ihm (und auch meiner Bekannten) wegen Krankheit kündigen. Aber da müssen sie eine fette Abfindung zahlen. Um dem zu entgehen, bieten sie einen Aufhebungsvertrag an.

Dem Arbeitnehmer entstehen dadurch nur Nachteile. Ist also nicht ratsam.

ich denke, dass kommt auf die Firma an. Mein Mann ist auch aus gesundheitlichen Gründen aus seinem Betrieb ausgeschieden und in Frührente gegangen. Sein Chef hatte in gleich gesagt, dass er keine Abfindung bekommt, obwohl er über 40 Jahre dort gearbeitet hatte. Wünsche dir aber mehr Glück und halte dir die Daumen. LG

Abfindung sollte er schon verlangen. Aber Vorsicht: Bei einem Aufhebungsvertrag droht Sperrung durch die Arge!

OK, soweit ich weiß steht einem eine Abfindung rein rechtlich nicht zu, oder? Ich bin mir auch unsicher, da er ja auf keinen Fall mehr in seinen alten Beruf zurück kann.

0

Was möchtest Du wissen?