Aufhebungsbeschluss

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise kommt der Beschluss über die Erteilung der Restschuldbefreiung sehr kurzfristig sobald die 6 Jahre vorbei sind. Im Zweifel ruf einfach mal bei dem zuständigen Rechtspfleger an und frage ihn, ob er schon einen Termin hat.

Es gibt auch die Möglichkeit, dass es keinen Schlusstermin gibt, sondern dieser im schriftlichen Verfahren abgehandelt wird.

Den "Motivationsrabatt" bekommst du nicht zwingend.

§ 292 InsO Rechtsstellung des Treuhänders

(1) ... Von den Beträgen, die er durch die Abtretung erlangt, und den sonstigen Leistungen hat er an den Schuldner nach Ablauf von vier Jahren seit der Aufhebung des Insolvenzverfahrens zehn vom Hundert und nach Ablauf von fünf Jahren seit der Aufhebung fünfzehn vom Hundert abzuführen. Sind die nach § 4a gestundeten Verfahrenskosten noch nicht berichtigt, werden Gelder an den Schuldner nur abgeführt, sofern sein Einkommen nicht den sich nach § 115 Abs. 1 der Zivilprozessordnung errechnenden Betrag übersteigt.

Es kommt also darauf an, ob die Verfahrenskosten schon vollständig gezahlt sind oder nicht.

Schiefgehen kann theoretisch bis zum Ende des Schlusstermins immer was, da ja ein Gläubiger einen Antrag auf Versagung der Restschuldbefreiung im Schlusstermin stellen muss, wenn er dir die Restschuldbefreiung verhageln will. Wenn du aber deine Obliegenheiten erfüllt hast, wird nichts passieren.

Danke für Deine Antwort.

Meine 6 Jahre waren am 27.03.12 um und der Verwalter wollte auch meine Bankverbindung zwecks Überweisung haben und hat mir auch schon alles Gute für die Zukunft gewünscht.

Mich wundert es halt nur,dass jetzt schon 6 Wochen umsind und ich nichts höre.

Ist das normal?

LG

0
@caisy01

Na ja, es sollte eigentlich sehr schnell gehen. Auf den Termin hat der Treuhänder aber nicht wirklich Einfluss. Dafür ist der Rechtspfleger zuständig. Diesen würde ich anrufen und fragen wie lange es noch dauert. Vielleicht einfach wegen Überlastung liegen geblieben. Nachfragen kann da schon was bewirken.

0

Habe Briefe vom AG über meine Insolvenz erhalten, - Verständnisproblem

Hallo ich habe heute 3 Briefe vom AG erhalten. So wie ich das verstanden habe, gibt es keinen Gläubiger mehr, der Forderungen von mir beansprucht und ich bin somit Schuldenfrei, liege ich das richtig?? Musss ich jetzt auch nicht mehr ans meinen Insolvenzverwalter die Rate zahlen? Brief 1 : Das Insolvenzverfahren über das Vermögen des, ist am 18.04.2013 gemäß § 200 InsO aufgehoben worden. Eine Schlussverteilung konnte mangels unbedingt festgestellter Forderungen nicht vollzogen werden

Brief 2

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen des ist dem Schuldner durch Beschluss vom 30.01.2013 die Restschuldbefreiung rechtskräftig angekündigt. Ihm wird Restschuldbefreiung erteilt werden, wenn er während der Laufzeit der Abtretungserklärung (Wohlverhaltensperiode) die Obliegenheiten gemäß § 295 Insolvenzordnung (InsO) erfüllt und die Restschuldbefreiung nicht zuvor nach §§ 296 ff. InsO versagt wird. Die Wohlverhaltensperiode beträgt sechs Jahre, beginnend mit der Verfahrenseröffnung am 08.09.2011.

Die pfändbaren Forderungen des Schuldners auf Bezüge aus einem Dienstverhältnis oder an deren Stelle tretende laufende Bezüge gehen nach Maßgabe der Abtretungserklärung auf die Treuhänderin über.

Brief 3 In dem Restschuldbefreiungsverfahren von .... ist dem Schuldner vorzeitig Restschuldbefreiung erteilt worden Wer kann helfen und kennt sich mit dem Amtsdeutsch wirklich aus??.

...zur Frage

Restschuldbefreiung erteilt, trotzdem noch Nachforderungen der Gläubiger

Hallo Fachleute,

ich war in der Privatinsolvenz (2007-2013), und mir wurde 2013 die Restschuldbefreiung erteilt.

Jetzt habe ich Post von einem Gläubiger erhalten, der die "Festesetzung der bisherigen Kosten der Zwangsvollstreckung gemäß $$103ff, $788 Abs. 2 ZPO" gegen mich beim Amtsgericht beantragt .

Die ursprüngliche Forderung des Gläubigers war Teil der Privatinsolvenz.

Nach meinem Verständnis sollten damit doch nun alle Forderungen und deren Nachforderungen (wie z.B. diese Prozesskosten der Gegenseite) erledigt sein - oder?

Das AG hat mir 2 Wochen Zeit für eine Antwort gelassen. was sollte ich schreiben?

Ich danke Euch für Eure kompetente Hilfe!

...zur Frage

Steuererklärung nach Erteilung der Restschuldbefreung?

Hallo und guten Tag an Alle,in meinem Privatinsolvenzverfahren wurde mir nun nach der Wohlverhaltensperiode Anfang Mai 2017 die Restschuldbefreiung durch Beschluss des Amtgerichts erteilt. Einer der Gläubiger war/ist das Finanzamt. Welche Auswirkungen hat es wenn ich jetzt für das Jahr 2016 und 2015 eine Steuererklärung abgebe mit zu erwartenden Erstattungen? Bleibt die Erstattung beim Finanzamt? Kann das Finanzamt die Aufhebung der Restschuldbefreiung beantragen?

...zur Frage

Steuererklärung nach Privatinsolvenz

Hallo

Das private Insolvenzverfahren endete im April diesen Jahres. Restschuldbefreiung wurde noch nicht erteilt. Wenn jetzt die S teuererklärung für die letzten 3 jahre gemacht wird geht das noch in die Insolvenzmasse obwohl das Insolvenzverfahren beendet ist oder kann ich darüber selber wieder verfügen? Oder wie sieht die Geschichte aus wenn die Restschuldbefreiung erteilt ist?

Vielleicht hat da ja jemand Ahnung

...zur Frage

Urlaubsanpruch,Kündigung?

Hey habe mal eine Frage und zwar hab ich von Januar bis Mai in einer Firma gearbeitet und ab anfang Mai habe ich den arbeitgeber gewechselt habe 24 Urlaubstage.Kurz vor ende April bis zum anfang des neuen Arbeitsvertrags sollt ich aber meine 8 Resturlaubstage nehmen so das auf meinen lohnabrechnung nur noch 16tage rest waren 10urlaubstage habe ich anfang Juli genommen noch jetzt wurd ich aber zu ende August gekündigt und sollte mein Resturlaub nehmen laut Kündigung. Jetzt heißt es aber ich soll arbeiten kommen ich habe garkeinen Urlaub mehr aber in der abrechnung sinds aber noch 6 tage hat da jemand erfahrung oder irgendwas mir wird gesagt es sei ein Fehler unterlaufen

...zur Frage

Wie komme ich möglichst sinnvoll nach Bad Heviz (Ungarn)?

Vielleicht kann mir jemand eine Kombination aus Bahn/Busreise vorschlagen.

Es geht um eine Anfahrt Anfang Mai und Rückfahrt Ende Mai. Abfahrtort wird Frankfurt oder München sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?