Aufhebung des L-Anspruchs wegen Studium?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

als student hat man keinen anspruch auf h4. aber erst ab beginn des studiums, also ab dem tag der immatrikulation. ab dann muss man bafög beantragen. widerspruch einlegen, denn das studium beginnt ab 01.10.2013, einheitlich in d.

Da scheint mir irgendwas schief gelaufen zu sein.

Geht noch mal persönlich dorthin und fragt nach. Manchmal sind Sachbearbeiter auch kulant und lassen die bezogene Leistung weiterlaufen, bis das andere Geld anläuft. Dann erst wird das verrechnet. Lasst euch nicht irre machen, sie haben die Möglichkeit. ;-)

WÄhrend des Studiums hast du keinen Leistungsanspruch gegen das jobcenter. du bekommst ja Bafög.

zum Bafög: http://www.bafoeg.bmbf.de/

Du kannst dein -Studium antreten, du bekommst Bafög wenn dein Antrag bearbeitet ist.

Raimund1 29.08.2013, 20:33

Danke, das war das was ich meinte, alzheimer verhinderte vorübergehend, dass ich mich nicht an das wort bafög erinnerte ;-)

0
GengarStyle 30.08.2013, 07:35
@Raimund1

Als Student bekommst du auch kein ALG II selbst wenn du kein Bafög bekommen solltest...

So viel zum Thema Bildung für alle

0
stern311 31.08.2013, 17:19
@GengarStyle

die ALG II Leistung ist vorrangig für die welche dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, nicht für Studierende oder aus anderen Gründen längerfristig vom Arbeitsmarkt abwesende. Studierende können nebenbei jobben gehen.

0

erst mal Einspruch gegen den Bescheid einlegen aber SCHRIFTLICH!

und dann hin zum Amt und die Sache klären möglicherweise hast du Anspruch auf andere Leistungen, die dan verrechnet werden - natürlich erst ab Studienbeginn. Viel erfolg

Was möchtest Du wissen?