Aufgrund welcher Rechtsbasis dürfen auf hoher See angehaltene Flüchtlinge nicht mehr zur nordafrikanischen Küste zurückgebracht werden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ich denke es hat mit der Souveränität des jeweiligen Staates zu tun. demnach wäre das Völkerrecht maßgebend.

Ohne ausdrückliche Erlaubnis dürfen Bedienstete dritter Staaten das Territorium eines Staates nicht betreten. Aktuell gibt es einen ähnlichen Fall in Frankreich. belgische Polizisten haben wollten Personen nach Frankreich ausweisen. dafür dürfen sie bis an die Grenze fahren und die Person muss selbstständig übertreten, es sei denn anderes wurde explizit vereinbart. Die Polizisten sind aber bis Frankreich hinein gefahren und haben damit Hoheitsrechte verletzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?