Aufgrund meines Umzugs,1 Monat ohne Wohnung. Welche Adresse auf Ausweis,wenn ich in den Urlaub fahre

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Entweder Du meldest Dich bei Deinen Eltern, oder Du belässt die alte Adresse. Bist aber verpflichtet, Dich spätestens innerhalb von 1-2 Wochen umzumelden - glaube ich. Ansonsten kann ein Bußgeld gegen Dich verhängt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josirosa
31.08.2013, 13:56

Ich weiß das ich mich ummelden muss, aber wirklich auch für einen Monat? Ich müsste ja dann extra zum Amt wo meine Eltern wohnen (Mecklenburg-Vorp. wäre das, und ich wohne in Berlin) und dann am Ende des Monats müsste ich mich ja dann nochmal ummelden?!

0

Also streng genommen kannst du nie ohne Hauptwohnsitz sein. Für diese Zeit müsstest du dann die Wohnung deiner Eltern oder deines Freundes angeben. Dafür gibt es spezielle Sticker, die du beim Meldeamt, oder wie das bei euch heißt, bekommst. ;)

Die Ämter und alle anderen müssen dich schließlich per Brief erreichen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwo musst du ja gemeldet sein. Melde dich doch einfach solange bei deinen Eltern an? Die Ummeldung beim Meldeamt geht ganz schnell! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josirosa
31.08.2013, 13:35

Also für einen Monat bei meinen Eltern melden und dann am Ende des Monats wieder ummelden, meinst du? Und glaubst du denn das ist wichtig am Flughafen, welche Adresse auf meinem Ausweis steht?

0

Was möchtest Du wissen?