Aufgerissene pfoten

2 Antworten

Du kannst bei einem Hund genauso gut Penatencreme verwenden wie bei einem Menschen. Das ist nicht giftig - sollte er es abschlecken. Aber Penatencreme ist eine gute Salbe zur Heilung und es haftet auch ziemlich gut. Wenn es ganz besonders schlimm ist, dann kannst du dem Hund auch vorübergehend Schuhe anziehen. Solche zum Beispiel: http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebekleidung_hundemantel/hundeschuhe/296332?gclid=Cj0KEQjwhPaqBRDG2uiHzpKLi6ABEiQAk_XXiaLEGFKHl-B8lFhjIfLmxVUq4qaNj-O5-lhg_M36_EEaAoLm8P8HAQ

Hat unserer auch, die sind eigentlich immer so rau und bissl eingerissen ...schlimm ist das nicht:)

Mein Hund hat wunde Pfoten, was hilft wirklich?

Hallo, bei uns hat sich ein altbekanntes Problem eingeschlichen-wunde Pfoten. Mein ShihTzu-Dackel-Rehpinscher-Mix (also kleiner Hund) hat wunde Pfoten bekommen. Jetzt hinkt er leider...

Dabei muss ich sagen das ich bei der Pfotenpflege nicht nachlässig bin. Ein-zwei mal die Woche (je nach dem wie ich Zeit habe) bekommt er Vaseline auf alle 4 Pfoten. Außerdem achte ich darauf das die Haare unter den Pfoten nicht unkontrolliert lang werden und die Krallen ebenfalls nicht in der Länge ausarten...

Trotzdem hat er sie sich jetzt wohl wund gelaufen... Wir gehen zwar gern größere Runden spazieren,doch eher über Feldwege oder Wiesen, wenig Asphalt oder Sterne/Kies. Wenn wir Fahrrad fahren auch nie mehr als 2 km und vorzugsweise auf Feldwegen. Damit hat er generell keine Probleme, ich denke aber das laufen und das Wetter zusammen führen zu den wunden Pfoten, im Winter hatte er damit noch nie Probleme, naja in den einem Winter den er schon erlebt hat ^^"

Ist ja auch egal, Ursachenforschung kommt später,wichtiger ist mir jetzt WAS HILFT? Für das Salz im Winter hab ich Trixie-Pfotenpflege bekommen. Das hilft dafür ganz gut,aber gegen wunde Pfoten kann man das vergessen.

Auch an Melkfett mit Ringelblume hab ich schon gedacht, aber Melkfett umschließt den Ballen zwecks wasserabweisend und so (hab ich zumindest gelesen) und soll auch nicht helfen.

Mehr Vaseline ist auch keine Option... Da diese sehr fettig sind braucht es ewig zum einziehen, und ich hab nicht 7 Tage die Woche Zeit mich abends neben meinen eingeschmierten Hund zu setzen und 30 min zu warten das er liegen bleibt und der Großteil einziehen kann bevor er wieder los sprintet. Und ob das eine gute Lösung gegen bereits wunde Pfoten ist?

Schuhe sind auch keine Option, er hasst die Dinger trotz allem gutem Zureden...

Also was mach ich gegen wunde Pfoten?

Ihn hinken lassen und das Gassie-gehen solange minimieren bis alles verheilt ist?

Immer schön kühlen und nur noch wenig rausgehen bis es verheilt ist?

Vielleicht irgendeine Creme? Gibt es da was?

BITTE was empfehlt ihr mir gegen wunde Pfoten? Womit habt ihr die besten Erfahrungen???? Sorry für den langen Text...

...zur Frage

Französische Bulldogge leckt sich andauernd ihre Pfoten

Meine Französische Bulldogge (1 1/2 Jahre) alt leckt sich andauernd an ihren Pfoten. Ihre Zwischenräume zwischen den "Zehen" sind manchmal blutig und extrem rot. Der Tierarzt meinte, es wäre eine Allergie, aber genau könne er es nicht sagen. Er hatte mir dann ein spezielles Waschgel mitgegeben, das aber überhaupt nicht half. Was könnte das sein?

Danke im Vorraus!! :)

...zur Frage

Was soll ich tun wen die Pfote von meinem Hund verstaucht ist?

Heyy^^

Ich habe meine Hündin gerade vom Garten abgeholt und meine Mutter hat mir gesagt das sie Humpelt und nichts an der Pfote gefunden hat. Den ganzen tag ist sie Insekten und Mäuse jagen und hat sich dabei wahrscheinlich die Pfote verstaucht. Jetzt gerade liegt sie in mein Bett und bewegt ständig ihr verletztes Bein und kann nicht richtig liegen. Ich versuch auch die ganze Zeit zu kühlen aber es tut ihr zu sehr weh und knurrt mich dann an. Was soll ich tun?

...zur Frage

Katze beißt sich an Pfoten und faucht sich selbst an?

Hallo, mein Kater (7jahre) verhält sich manchmal komisch, und zwar, er beißt sich blitzartig in eine Pfote und es sieht aus als würde ihn was Jucken oder als würde er seine Krallen raus ziehen wollen, es sieht ziemlich aggressiv aus. Dabei geht es um beide Hinterpfoten. Sehen kann man aber nicht, dass da irgendwas zwischen ist. Gesten hat er sich selber, oder die Pfote angefaucht. Sollten wir zum Tierarzt oder ist das was nicht so schlimmes?

...zur Frage

Bei unserem Hund ist der 'Ballen' von der Wolfskralle komisch (Bild ist dabei)

Unser Hund hat an beiden Hinterläufen eine doppelte Wolfskralle. Eben habe ich gesehen, dass an einem Hinterlauf der "Ballen" (keine Ahnung wie ich das nennen soll) von der anliegenden Wolfskralle komisch aussieht,er 'splittert' irgendwie auf. Bei dem anderen ist das auch,aber nicht ganz so doll. Wodurch kommt das und sollten wir etwas dagegen tun?

...zur Frage

Katze nutzt Pfote wie Hände - normal?!

Hallo liebe Katzenfreunde,

unser Kater überrascht manchmal mit der Geschicklichkeit seiner Pfoten. Er hat z.B. heute eine Fliege mit den Pfoten gefangen, dann in beiden Pfoten gehalten, dann mit einer "eingerollt" und aus dieser Pfote gefressen. Ein andermal hat er mit einer Pfote ein Leckerli aufgehoben und in den Mund gesteckt. Und manchmal hält er Spielzeug oder Hände fest und greift dann auch sehr geschickt.

Machen Katzen so etwas öfter? Habe das noch nie gesehen, obwohl ich früher öfter Katzenkontakte hatte..

LG, Hourriyah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?