Aufgeplatzte Brandblase - Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also 2,5 cm ist für eine brandblase schon ziemlich groß. ich würde dir raten die wunde nachts an der frischen luft zu lassen, damit die wunde trocknet und nicht nässt. und über den tag würde ich dir raten, solche durchsichtigen pflaster zu holen, damit weißt du immer wie die wunde sich weiter entwickelt. eine wund und heilsalbe kannst du verwenden, aber nur ganz dünn auftragen, da sich sonst wieder ein fettfilm bildet und es wieder nässt.

Fienebiene00 04.07.2011, 23:06

Dankeschön. hast du eine idee wie ich das desinfizieren könnte? (egal ob es brennt..)

0
Sandra871989 04.07.2011, 23:10
@Fienebiene00

also ich hatte mal so eine jod salbe, das könnte dann aber bissel brennen. und dann ein durchsichtiges pflaster drüber. die jod salbe gibt es entweder beim apotheker oder beim arzt. viel erfolg

0

2,5cm ist schon ziemlich viel. Du solltest dir in der Apotheke kortisonsalbe besorgen gegen die Entzündung und da ganze mit enem großen Pflaster abdecken.

Verband ist schrott, das scheuert bei jeder Bewegung ein wenig.

Nichts drauf, damit das trocken wird.

Was möchtest Du wissen?