Aufgedunsenes Gesicht durch was?

6 Antworten

Wenn ich Ausdauersport wie "Joggen" mache und danach kalt dusche, normalisiert sich meine Gesichtshaut deutlich. Woran das liegt, weiß ich auch nicht.

Probier mal ein normales Leben, denn viel Sport bedeutet viel Schwitzen und das wiederum verlangt viel Flüssigkeit. Dein Körper hält das nicht auf Dauer aus und wehrt sich ( noch ) Sport ist auch manchmal Mord! Es sind schon einige Sportler einfach umgefallen.Ich meine : Hier wäre weniger- mehr!!!!!!!!

In welcher Form nimmst du das Eiweiß auf? Bist du dir Sicher das es auch wirklich keine Laktose enthält? Nimmst du sonst noch irgendwelche Mittelchen? 

Normal in Form von Putenfleisch, welches ich selbst mit Oliven- oder Leinöl brate. Ansonsten ab und zu einen hochwertigen Whey Isolot Proteinshake (laktosefrei).

0

Wie vermeide ich ein aufgedunsenes Gesicht?

Oft habe ich ein aufgedunsenes, dickes Gesicht. Teilweise hängt dies mit meiner Ernährung zusammen, oft passiert es aber auch völlig zusammenhanglos. Was kann ich tun um dem vorzubeugen? Über ein paar Ratschläge würde ich mich sehr freuen!

...zur Frage

Gesundheitsproblem, was hab ich?

Hallo mein name ist andrej und bin 25 jahre alt und ich hab seit 10 monaten ein gesundheitliches problem und ärzte wissen nicht worran es lieg, es war im januar 2012 morgen nach kaffee und 2 zigaretten, kam so ein kribbeln durch körper und weiche knie und das gefühl ich fall gleich um, seit dem ist mir schwindelig und es wird nicht besser, mir wurden lungen untersucht war alles ok, 2 darmspiegelungen, 3 magenspiegelungen hatte ich schon war auch alles ok, bei der 1sten spiegelung fanden die nur eine leichte schleimhautentzündung, bei darmspiegelung zeigte mein dünndarm eine abgelaufene entzündung, im juni, juli und august fing ich wieder mit fitness an weil ich mich besser fühlte und nur über leichte schwindelgefühle klagte die mich aber nicht mehr so störten, bis ende august danach hat ich ein schlimmeren anfall, ich bekam druck gefühl im oberbauch/herz bereich, kalte füße und hände, mein gesicht fühlte sich heiß an und ich dachte so das wars, im krankenhaus dann darm und magen spiegelung wieder ohne befund, dann lactosetoleranz war auch ok, danach 2 wochen ruhe und ich dachte ok trainierst du zu hause erst bisschen und nach 20 liegestützen wurde mir wieder schwindelig und mein herz schlug laute ich konnte es richtig im nacken spüren, seit dem frierte ich schneller, meine füße und hände waren oft kalt, und dann mitte august auf dem weg zu ersten vorlesung in die uni, 10 minuten brauch ich zu fuß war ich danach so kaput also mir war schwindelig und mein herz schlug lauter als ob ich echt mich angestrengt habe, war dann bei kardiologen und ließ mein herz untersuchen, langzeit ekg war i.o. dann bei belastungstest schlug das gerät was aus, so das mir eine herzkatheteruntersuchung durchgeführt werden musste weil verdacht auf verengte katheten war, aber wieder bei untersuchung alles ok, falscher alarm. und nun steh ich hoffnungslos da und es wird nicht besser, so langsam fehlt mir die kraft und der gedanke kommt öfters wo ich denke, wie lange geht das noch bis es dann richtig zu ende ist :(

...zur Frage

Haushaltszucker bei Fructoseintoleranz?

Hi! Ich habe heute erfahren, dass ich eine Fructoseintoleranz habe und mich nun ein wenig im Internet versucht schlau zu machen. Jedoch bleibt mir die Frage, ob ich ganz gewöhnlichen Zucker zu mir nehmen darf, da sich Zucker ja zu Glukose und Fructose spaltet... Hat vielleicht jemand Erfahrung damit und kann mir da weiterhelfen? Danke im Voraus!

...zur Frage

zb Nüsse statt Eiweißshakes?

Hello und guten tag! :)

ich betreibe sehr viel sport...2 mal die Woche klettern 3 mal Kraftsport.. fast alle mit den ich trainiere schlürfen täglich Eiweißshakes.

Es dürfte doch wohl kein unterschied machen ob ich nun nen shake trinke der dann bei einer Portion so um die 40 g hat oder ob ich stattdessen einfach ne Packung Erdüsse oder ähnliches futter oder doch??

Verstehe nicht so ganz wieso soviele diese Shakes trinken...jeden Tag ne andere packung nüsse oder so und man hat doch mehr als genug oder irre ich mich da? :)

sind in den shakes den irgendwelche geheimen zaubermittel die anderweitig massezuwachs bringen die man durch "normale" nahrung nur schwer zu sich nehmen kann?

Danke! :)

LG

...zur Frage

Unerklärliche Beschwerden, was könnte es sein?!

Hallo zusammen,

Ich habe seit März 2011 unerklärliche Übelkeit und andere Beschwerden. Ich war auch schon unzählige Male im Krankenhaus und weiss echt nicht mehr weiter...

Meine Beschwerden: Übelkeit (häufig nachmittags-abends) , Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Keine Motivation, Unregelmässiger Stuhlgang, häufig kurz vor Erbrechen (jedoch noch nie erbrochen), Blut im Stuhl, säuerlicher, bitterer Geschmack im Mund, metallener Geschmack im Mund, Blähungen, Sehvermögen verschlechtert, Appetitlosigkeit, Gelenkschmerzen sowie Stimmungsschwankungen.

Das einzige was mir gegen die Übelkeit hilft, ist etwas zu kauen, z.B. Kaugummi, oder Iberogast. Jedoch verschwindet die Übelkeit nie vollständig.

Der blutige und harte Stuhlgang sowie das verschlechterte Sehvermögen hat fast gleichzeitig mit dem Beginn meiner Lehre im August 2010 angefangen. Im März 2011 kamen dann nach und nach die anderen Beschwerden dazu.

Folgende Untersuchungen habe ich schon über mich ergehen lassen:

Laktose-Intoleranz-Test --> Ergebnis: Laktose-Intoleranz durch Dünndarmfehlbesiedelung, nach 10-tägiger Antibiotikakur immer noch Beschwerden, obwohl die Fehlbesiedelung beseitigt ist. Seitdem laktosearme Ernährung.

Glukose sowie Fruktose-Intoleranz-Test --> Ergebnis: alles i.O.

2x Magenspiegelung inkl. Biopsieentnahme --> Ergebnis: alles i.O.

1x Dünndarm-MRI --> Ergebnis: alles i.O.

1x Dünndarm-Röntgen mit Kontrastmittel --> Ergebnis: alles i.O.

1x Magenmotilitätstest mit Kontrastmittel --> Ergebnis: zu langsame Verdauung (54 statt 20 Minuten) Motilium, Nexium, Zofran nicht wirksam, Paspertin hilft ein wenig gegen Übelkeit.

1x Dünndarmkapselendoskopie --> Ergebnis: alles i.O.

1x Darmspiegelung --> Ergebnis: Hochgradiger Verdacht auf Morbus Crohn, auch Entzündung im Bereich Ende Dünndarm mit kleinen Geschwüren vorhanden. Therapie mit Budenofalk und Salofalk hat nicht angeschlagen. Nun nehme ich Spiricort (Cortison). Darmbeschwerden bei 40mg verschwunden, bei 20mg jedoch wieder leicht vorhanden.

1x Kopf-MRI --> Ergebnis: alles i.O.

3x Stuhluntersuchung --> Ergebnis: erhöhtes Calprotectin, sonst alles i.O.

Unzählige Blutuntersuchungen --> Ergebnis: alles i.O.

Tut mir echt leid für den langen Text :/, hoffe ihr könnt mir irgendwelche Tipps geben, was es sein könnte.

Danke schon jetzt und liebe Grüsse

...zur Frage

dick im gesicht trotz schlanker figur?

halluu, ich bin 1,72 m gross und wiege 51 kg (weiblich, 17 jahre) und bin somit relativ schlank, habe aber trotzdem ein total voluminöses und aufgedunsenes gesicht. was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?