Aufgabenbereich Wechsel ohne meine Zustimmung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundsätzlich mal ist der Chef im Unternehmen derjenige, der das Sagen hat und nicht der Angestellte.

Da du bei deiner Fragestellung recht vage bleibst, kann eine Antwort auch nur vage sein. So lange die Tätigkeit deinem Vertrag entspricht, solltest du damit kein Problem haben. Entspricht sie nciht deinem Vertrag, stellt sich die Frage, ob es sinnvoll ist, trotzdem mitzumachen oder nicht.

Du musst dich dabei mal in die Situation des Chefs versetzen. An der Einen Stelle hat er Leute übrig und an der anderen Stelle fehlen im Leute. Dass er hier ausgleichen will, ist doch vollkommen normal und verständlich.

Nun kannst du dich entscheiden, ob du dem Chef behilflich sein willst, oder ob du mit ihm rumstreiten willst.

Kommentar von Minusmenschen88
18.11.2015, 12:49

Klar schön und gut hat er das sagen das heißt aber noch lange nicht das ich von einer brücke springen muss wenn er es von mir verlangt!

jetzt mal zu deiner Antwort, ich brauche hier niemanden der mich zurecht weißt wenn du nicht in der Lage bist meine frage zu beantworten dann lass es doch einfach 

Vielen dank !

1

Was möchtest Du wissen?