Aufgaben zum Umweltschutz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Verringere vor allem deinen Stromverbrauch, auch sei sparsam in der Wassernutzung. Dann kaufe gezielt Recyclingwaren ein und Waren möglichst ohne Verpackung. Sieh zudem zu, dass du Güter möglichst lange verwendest, nicht der hiesigen Wegwerfmentalität folgst. Dazu gehört auch, nicht immer dem neuesten Marktschrei nachzujagen. Man muß nicht immer das neueste Modell für "Dies und Das" erwerben. Dann ist zudem zu überlegen, ob die Konsummenge ggf. eingeschränkt werden kann.

Hallo,
es gibt viele Dinge, die du tun kannst. Hier sind ein paar:
-Licht ausschalten
-Volle Waschmaschinen waschen
-Das Fahrrad für kurze Strecken nehmen
-Den ÖPNV benutzen
-Beide Seiten des Papiers beschreiben
-Müll trennen
-Plastikverbrauch reduzieren (zum Einkaufen geht auch eine Baumwolltasche)
-Sparsam mit dem Wasser sein
-Energieeffiziente Geräte benutzen
-LED Lampen einsetzen
...und vieles mehr:).
LG

Blizzard01 22.02.2017, 19:27

Ganz genau

1

Wasser sparen, Strom sparen, wenig Müll produzieren. 

Das Wasser beim Zähneputzen oder Einseifen nicht laufen lassen. Duschen statt Baden. 

Glüh-, Halogen-, und Energiesparlampen durch LED's austauschen. Nicht unnötig Geräte laufen lassen. Geräte ganz ausschalten und nicht unbenutzt im Stand-by-Modus lassen. Beim Anschaffen neuer Geräte auf den Energieverbrauch achten. 

Zum Einkaufen einen Beutel mitnehmen, Gemüse und Obsttüten wiederverwenden oder uneingetütet mitnehmen. Wasser aus Mehrweg-Glasflaschen trinken und noch bester Leitungswasser (falls es in Trinkwasserqualität aus dem Hahn kommt).

Kaffe unterwegs in einen mitgebrachten Becher füllen lassen, anstatt in einen Pappbecher. Das Fahrrad und den ÖPNV dem Auto vorziehen.

Ökologische Wasch- u. Putzmittel verwenden. 

Den Raum nicht zu sehr heizen, manchmal reicht auch schon eine Strickjacke.

Pflanze einen Baum!

Bäume sind hervorragende Binder für CO2 und sorgen dafür, dass die Luft sauberer wird. Sie regulieren das Klima und sind Heimat vieler Vögel und Insekten. Wenn du keinen Garten oder einen sonstigen Ort hast, an dem Du den Baum pflanzen kannst, kannst du auch Geld an eine Baumpflanzorganisation wie z.B. OroVerde spenden oder auf einer Internetseite wie http://www.wald-kaufhaus.de/ einen Baum spenden. Ist auch gar nicht teuer, für 5 Euro hat man einen Baum gepflanzt.

Du kannst aber auch in deinem Alltag ohne Aufwand Bäume pflanzen, indem Du z.B. die Suchmaschine "Ecosia" (https://info.ecosia.org/what) anstatt Google verwendest. Dort werden 80% des durch Werbeeinnahmen erzeugten Gewinns in Aufforstungsprojekte gesteckt.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen!

Was möchtest Du wissen?