Aufgaben mit Summenzeichen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einfach erkennbar ist, dass nur ungerade Zahlen addiert/subtrahiert werden.

Außerdem sieht man, dass abwechselnd addiert und subtrahiert wird.

Eine ungerade Zahl hat die Form 2n - 1.

Um das Vorzeichen abzuwechseln kannst du folgendes schreiben: (-1)ⁿ⁺¹
(n + 1 damit der erste Summand positiv ist)

Also:

   ∞
   ∑    (-1)ⁿ⁺¹ * (2n - 1)
n = 1

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

"Um das Vorzeichen abzuwechseln kannst du folgendes schreiben: (-1)ⁿ⁺¹ damit der erste Summand positiv ist)"

Der Teil hatte mir noch gefehlt. Vielen vielen dank!!!

1

Die obere Schranke der in der Aufgabe geschriebenen Summe müsste eigentlich 6 statt ∞ sein. Ansonsten ist alles richtig ; )

2
@kreisfoermig

Hast recht :) Da dachte Willibergi wohl, dass es bis unendliche weitergeht. Hab es aber schon gemerkt. Trotzdem danke für den Hinweis!

2

Das Summenzeichen sieht wie folgt aus:

Σ

Im Bild siehst du es auch noch einmal.

Wie du es genau verwendest, kannst du im Wikipedia Artikel unter dem Punkt "Notation mit Summenzeichen" gut nachschauen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Summe#Notation_mit_dem_Summenzeichen

__________________________________________________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi


Summenzeichen - (Schule, Mathe, Mathematik)

Das ist mir schon klar xD Vielleicht ist mein Titel bisschen verwirrend, aber ich wollte wissen, wie die Rechnung aussehen müsste, wenn das Summenzeichen den Term 1-3+5-7+9-11 definieren soll

0
@bishare

Das "Kann mir jemand helfen?" ist definitiv nicht verwirrend, aber auch absolut nicht konkret! ;)

Wie es aussehen muss, kannst du in den anderen Antworten bereits sehen! ;)

2

Was möchtest Du wissen?