Aufgaben einer Rechtsanwaltsfachangestellten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Wichtigste zuerst..du verdienst nicht besonders gut! Ich habe bereits nach sechs Wochen direkt an der Anmeldung gesessen, jeden Nachmittag. Habe die Post gemacht, Telefonate angenommen, Mandanten empfangen und in das Büro des RA begleitet, per RA-Micro die Post erstellt, also Schriftsätze geschrieben. Die Arbeit macht Spaß, aber die Bezahlung ist nicht so gut, zumindest nicht bei mir in der Gegend!

Wo wohnst du denn? Damit ich schon mal weiß, wo ich nicht anfragen werde^^ Und was heißt "nicht besonders gut"? Um wieviel Geld reden wir?

0
@user182

Okay... das ist in der Tat sehr dürftig... Westen; NRW nehm ich an?

0

Du solltest zu Deinem Ausbildungsvertrag als Anlage eine "Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung" bekommen haben. Da steht alles drin.Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Wenn aber nur das deine Aufgaben sind sprich mit deinem Ausbilder.

Nene, ich bin noch in der Vorstufe, drüber nachzudenken. Wollt mich vorab nur schlau machen, ob das "lohnt"

0
@XxBlackMambaxX

Wenn Du mehr Auskünfte über die Abläufe der Ausbildung haben möchtest wende dich an die zuständigen Kammern. Die werden Dir bestimmt weiterhelfen. Erstes Lehrjahr ist immer Sch... Wenn nicht Kaffee oder Post dann putzen oder sortieren. Das hast in jedem Beruf.

0

regelmäßig wirst Du als billige Arbeitskraft verheizt, hast Du die Ausbildung abgeschlossen heisst es meist: tut uns leid; (aber dann wird gleich der nächste Azubi eingestellt); und jährlich grüßt das Murmeltier (ich weiss, es gibt auch Ausnahmen)

Ich habe Angst vor der Arbeitswelt?

Hallo!

In einem Jahr werde ich mit der Schule fertig sein und eine Ausbildung anfangen (ich weiß noch nicht was für eine). Meine einzige Erfahrung in der Arbeitswelt war ein 2 wöchiges Praktikum, welches ich in einer Tierarzt Praxis absolviert habe. Das war vor einem Jahr. Jedoch war es dort so schrecklich für mich.. Ich habe mich gar nicht wohl gefühlt, das arbeits Klima war schlimm, ich musste immer die Drecks Arbeit machen und war ziemlich überfordert. Mir wurden die Sachen oft nicht richtig oder zu schnell erklärt, weswegen ich öfters Fehler machte. Die chefin, welche mir die Aufgaben gab war ziemlich unhöflich zu mir und respektlos.

Vielleicht stelle ich mich einfach nur an, aber wegen diesen Ereignissen habe ich voll Angst vor der Arbeitswelt.. Ich habe Angst, dass es genauso in der Ausbildung sein wird..

Was kann ich da tun?

Lg

...zur Frage

Ist Arbeit der Lebenssinn?

Als ich gestern bei einem Schulfreund war, kam plötzlich sein Vater ins Zimmer und fragte uns was wir werden wollen. Nun danach meinte er plötzlich, dass Arbeit als Karriere etc der Lebenssinn ist. Mein Kollege wohnt auch in einer wohlhabenden Gegend. Ich eher mittelmäßig. Er meinte dann noch speziell zu mir, willst du das alles haben, dann mache Arbeit und Bildung zu deinem Lebenssinn. Ich solle auf andere sche*ßen und mein eigenes Ding machen. Nun hat er damit Recht? Natürlich würde ich das alles gerne haben ( Materielles ). Dafür würde ich auch meine Freizeit opfern und mein Glauben an Jesus verlassen.

...zur Frage

Was haltet ihr von diesem Bewerbungsanschreiben als Empfangskraft?

Ich bin mir noch nicht ganz sicher. Vielleicht fällt euch ja was auf. Der dritte Absatz gefällt mir noch nicht so, weil die Sätze zusammenhangslos wirken.

Vielen Dank für jede Hilfe! :-)

Sehr geehrte(r) XXX,

mit Begeisterung las ich Ihre Stellenausschreibung der Empfangskraft. Aufgrund meiner vorausgegangen Tätigkeit im internationalen Vertrieb und die damit verbundenen Aufgaben im administrativen Bereich als auch an der Telefonzentrale, bringe ich gute Voraussetzungen für diese Position mit. Besonders meine organisatorische Arbeitsweise, die Zusammenarbeit im Team sowie die Freude an neuen Aufgabenbereichen fügen sich gut in das geforderte Stellenprofil ein.

Zuletzt war ich im Bereich der Auslieferung beschäftigt. Zu meinen Aufgaben gehörten die Beratung von Kunden, die gesamte Administration, die Zusammenstellung des technischen Filmmaterials sowie assistierende Aufgaben für die Geschäftsführung.

Im Januar 2014 schloss ich meine Ausbildung im Verlagswesen bei der XXXX-Gruppe ab, wo ich im Verkauf, und den inhaltlichen Bereichen ausgebildet wurde. Die Aufgabengebiete in der Auftragserfassung und die Arbeit mit Kunden gehören zu meinen Stärken.

Ich bin kurzfristig verfügbar und freue mich von Ihnen zu hören.

...zur Frage

Wie ist die Anfangszeit des Studiums?

Wie ist das so, wenn man nach dem Abitur mit dem Studium beginnt. Ist es ein sehr starker Kulturschock oder ist das, was man heute teils über die "enorme Härte" des Studiums und studentische "60 Stunden Wochen mit Burnout", was man ja teils ließt, wenn man sich genauer informiert, nur Geschwafel?

PS: Ich plane, Geschichte zu studieren in Kombination mit Geographie als 2 Fach Bachelor.

...zur Frage

Kanzleiwechsel ReFa Bewerbung

Hallo zusammen :) und zwar mache ich momentan eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten und befinde mich in 2 . Lehrjahr in einer Kanzlei in Ludwigshafen. Ich wohne eigentlich in Neuwied und speziell für die Ausbildung nach Ludwigshafen und Pendle jedes Wochenende hin und her. Natürlich könnte ich meine Ausbildung auch in Koblenz/Neuwied machen aber da sich zu dem Zeitpunkt einfach nichts ergeben hat und ich nichts gefunden hatte dachte ich; ich mache meine Ausbildung bei einer Bekannten in der Kanzlei. Leider ist das Problem, dass es sich um eine kleine Kanzlei handelt und es sozusagen niemand gibt der mich richtig ausbildet und ich meine Vergütung immer verspätet erhalte allerdings möchte ich das nicht in die Bewerbung mit einbringen es kommt nicht gut an den Betrieb schlecht zu machen. Ich nehme den Grund wegen der Entfernung nur leider weiß Ich nicht wie ich es ausdrücken soll. Ich habe die Bewerbung schon vorbereitet und würde mich freuen wenn ihr mit helfen könntet. VIELEN dank

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Rechtsanwaltsfachangestellten

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit bewerbe ich mich um eine Ausbildungsstelle zur Rechtsanwaltsfachangestellten zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Ihrer Kanzlei.

 

Wie sie meinem Lebenslauf entnehmen können, befinde ich mich seit dem 01.08.2014 in einer Kanzlei in Ludwigshafen in Ausbildung und möchte nun meinen Ausbildungsplatz wechseln um sie in einem anderen Betrieb fortsetzten.

 

Da dieser Beruf viele interessante Aspekte birgt, die ich leider bisher nur in geringem Umfang kennenlernen durfte, möchte ich in dieser Branche bleiben. Nicht nur die Überwachung von Terminen und Fristen, sondern vor allem auch der Umgang mit Mandanten/Mandantinnen und das Unterstützen der Anwälte in jeglicher Form gehören zu meinen Stärken. Engagiertes und selbstständiges Mitarbeiten sowie das Umsetzen von verschiedenen Aufgaben des Unternehmens sind für mich von großer Bedeutung.

 

Der Grund für meinen Wechsel besteht darin, dass {ab hier Hilfe }

Leider wirken sich all diese Umstände in letzter Zeit auch negativ auf meine schulische Leistung aus und ich würde gerne wieder mein gesamtes Potential abrufen.

 

Über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch mit Ihnen würde ich mich sehr freuen.

...zur Frage

ausbildung. Praktikant. Nervig. Was tun?

Hi. Ab morgen kommt eine Praktikantin für 2 Wochen zu uns in den Betrieb. Ich mache eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestelltdn und bin im 1. Lehrjahr. Diese Praktikantin soll dann bei mir mitlaufen da ich ja solche Sachen mache wie Post bearbeiten, Akten suchen und und und. Was mache ich aber wenn wir mit den Aufgaben fertig sind? Das sieht blöd aus wenn wir beide dann nur herumsitzen. Aber da kann ich ja nichts für wenn wir alles fertig haben. Was würdet ihr machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?