Aufgaben der Geheimdienste?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

BfV:
Das Bundesamt für Verfassungsschutz ist der Inlandsnachrichtendienst von Deutschland. Er sorgt also für die innere Sicherheit. Das beinhaltet Terrorbekämpfung, Überwachung krimineller, extremistischer oder verfassungsfeindlicher Vereinigungen und Spionageabwehr. Dies wird durch technische Überwachungsmittel, Observationen oder sogenannte V-Männer, die sich in oben genannte Gruppierungen einschleusen, gewährleistet.

BND:
Der Bundesnachrichtendienst hingegen ist der Auslandsgeheimdienst der BRD. Bedeutet er überwacht die politische, wirtschaftliche und militärische Lage auf der ganzen Welt. Durch seine Informationsbeschaffung unterstützt er die Arbeit der Bundesregierung. Auch hier werden technische Maßnahmen ergriffen oder Agenten ausgebildet.

MAD:
Zu guter letzt der Militärische Abschirmdienst. Dessen Aufgaben erklären sich eigentlich schon aus dem Namen:
1. MILITÄRISCH - Er ist der Bundeswehr und damit dem Bundesministerium für Verteidigung angegliedert und spezialisiert sich auf alle militärischen Belange.
2. ABSCHIRMDIENST -  Eine große Hauptaufgabe ist auch die Spionageabwehr und die Sicherung eigener militärischer Einrichtungen und Informationen.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

NolexV

NolexV 24.05.2017, 13:18

Korrigiere: Der MAD ist nicht im Ausland in Belangen des militärischen Bereichs tätig, sondern nur innerhalb des eigenen Militärs. Er ist somit der Verfassungsschutz der Bundeswehr.

0

Was möchtest Du wissen?