Aufgabe zur Rotation und Kreisbewegung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

f ->Frequenz, n-> Zahl der Umdrehungen, T->Zeit für eine Umdrehung, t-> Umlaufzeit insgesamt, w bzw. Klein omega -> Winkelgeschwindigkeit, v-> Bahngeschwindigkeit, r ->Radius

f=n/t

T=t/n

w=2*pi*f=(2*pi)/T

v=2*pi*r*f=(2*pi*r)/T

Es gilt r=17,5 cm= 0,175 m

f=35/20 1/s= 1,75 1/s=1,75 Hertz

T=20/35 s=4/7 s=0,57s

w=2*pi*1,75 m/s= 11 m/s

v=2*pi*1,75*0,175 m/s=1,92 m/s

Bin mir nicht ganz sicher, ob ich mich irgendwo verechnet habe, guck lieber nochmal genau drüber ;)

Was möchtest Du wissen?