Aufgabe zur Berechnung in Physik... wer kann helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einfach solange umschütten, bis das rechteckige Gefäß gerade eben anfängt, aufzuschwimmen. Genau dann ist das Wasser 1:1 verteilt. Das wurde neulich schon mal gefragt.

Du musst von Glas b) so viel Wasser in Glas a) schütten, bis eine diagonale Linie (also vom Wasser) ,während des Umschüttens von der Kante unten links bis zur Kante oben rechts entsteht.

ist das Gefäß A denn gerade oder ist das irgendwie rund oder so?

Was möchtest Du wissen?