Aufgabe richtig (Mathe)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1=2:  -2y+13=9|-13  <=> -2y=4


In dieser Umformung hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen.

9 - 13 = -4 also folgt -2y = -4 |:(-2) und somit y = 2 => y in 1 oder 2 einsetzen:
x = 3

Also ist L = {(3|2)}

Tipp: Setze die Lösung in beide Gleichungen ein. Wenn dann so etwas wie 13=13 und 18=18 herauskommt ist deine Lösung richtig ;-)

luckykiddie 22.01.2017, 22:25

Wow weil ich 1 Fehler hatte also das - Ist das Ergebniss um 12 anders :O

0
Ballerina314 22.01.2017, 22:38
@luckykiddie

Es kann auch passieren, dass das Ergebnis bei einem einzigen Fehler noch stärker abweicht.

Das liegt daran, dass du mit dem "falschen" y durch Einsetzen in die obigen Gleichungen das "falsche" x berechnest. Wenn der Faktor vor dem y - in diesem Fall 6 - dann auch noch groß ist, dann ist der falsche x-Wert sehr weit vom richtigen x entfernt.

0

Hallo luckykiddie,

> Na, da haben sich, aber ein paar Fehler eingeschlichen

(I)  x+5y = 13 ----> x+5y = 13 |-5y --->x = -5y + 13

(II) 2x+6y = 18---> 2x+6y = 18 |-6y --->
2x = -6y+18 | :2 ---> x = -3y + 9

Gleichsetzen

-5y + 13 = -3y + 9 | +3y
-2y + 13 = 9 | -13
-2y = -4 | (-2)
y = 2

(I) x + 5*2 = 13
(I) x + 10 = 13 | -10
    x = 3

L {2/3}

Einen schönen Abend noch!

Applwind

Applwind 22.01.2017, 22:42

Korrekterweise schon. Punkt (x/y)

Allerdings wenn es nicht Weiterverarbeitet wird, ist es nicht so gravierend. Der Vollständigkeit halber

L{3/2}

0

9-13 = -4 damit ist y=2

Was möchtest Du wissen?