Aufgabe mit bild?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier kannst du ganz einfach die Parabel rauslesen, da die Funktion in Scheitelform vorliegt.

Für den Scheitelpunkt S(xs/ys) ist eine Funktion f(x) = a(x-xs)^2+ys definiert, wobei a der Öffnungsfaktor ist. Wenn dieser 1 ist, ist es eine nach oben geöffnete Normalparabel, oder wenn es, wie in deinem Fall, -1 ist, eine nach unten geöffnete Normalparabel.

Bei dir ist außerdem der Scheitelpunkt bei S(2/1). Kannst du erkennen, wieso?

Bitte sehr. Es ist dreimal die selbe Parabel mit unterschiedlichem Maßstab.

 - (Mathe, Parabel, quadratische-funktion)  - (Mathe, Parabel, quadratische-funktion)  - (Mathe, Parabel, quadratische-funktion)

Lass das doch Wolfram machen:

http://www.wolframalpha.com/input/?i=f(x)%3D+-(x-2)%C2%B2+%2B1

P.S.: Link bitte kopieren und einfügen.
Der Editor von GF ist mal wieder überfordert.

Was möchtest Du wissen?