Aufgabe funktioniert irgendwie nicht - Bestimmen sie die Intervalle in denen f monoton wachsend bzw monoton fallend ist - wo liegt der Fehler?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

1 Antwort

Hast du’s mal in den Taschenrechner eingesetzt ?

Die Schritte sind so richtig, wenn da keine NST rauskommen, gibt es anscheinend keine Extrempunkte, was angesichts der Tatsache, dass der Exponent des Koeffizienten 3 ist, allerdings komisch wäre... weiß auch nicht ^^

Ja ok keine Ahnung ich bin dumm😂 geht doch

0

Gibt es da auch eine andere Möglichkeit ohne Teilintervalle wo man das einfach runter rechnen kann

0

Was möchtest Du wissen?