Aufgabe des Wohnrecht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann Deine Sorgen verstehen. Leider bin ich in dieser Richtung nicht besonders bewandert. Ich würde mit dem Vertrag (wegen des Erbes, Wohnrechts etc.) zu dem Notar /Rechtsanwalt gehen, der ihn seinerzeit aufgesetzt hat. Der kann Dir rechtlich richtige Auskunft erteilen und das wird auch nicht allzu teuer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ingeno 09.02.2016, 07:24

Das werde ich auch tun,aber ich wollte es mir ersparen ....wegen den Kosten .....habe nur eine kleine Pension.

Aber Danke

0
Schwoaze 09.02.2016, 07:26
@ingeno

Alles klar, vielleicht wiederholst Du die Frage an einem anderen Tag/Abend, sind ja nicht immer die selben Leute hier unterwegs.

0

Feine Söhne hast Du da. Du schenkst Ihnen vorzeitig das Haus und sie wollen es lieber bar.

Erbteil gibt's wenn jemand gestorben ist. Vorher nicht.

Lass Dich nicht unter Druck setzen. Du musst gar nichts tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ingeno 09.02.2016, 07:51

Habe mich vieleicht falsch ausgedrückt. ....Sohn mit Fam.bleiben im Haus, möchte zweiten Sohn auszahlen. Das kann er nicht wegen Bank,wegen meines Wohnrechts.

0
Gerneso 09.02.2016, 08:21
@ingeno

Das müssen die Söhne untereinander ausmachen. Der der im Haus wohnt könnte auch Miete an den anderen zahlen, wenn er dessen Hälfte mit benutzt. Nicht Dein Problem. Behalt das Wohnrecht.

1
ingeno 10.02.2016, 08:05
@Gerneso

Danke guter Vorschlag,müsste man aber warscheintlich notarielle Beglaubigen.

0

Wenn Du Dein Wohnrecht aufgibst, stehst Du auf der Straße. Das ist richtig. Denk da zuerst mal an Dich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?