Aufforderung zur Zahlung. Muss sie gemacht werden (minderjährig)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrLoveExperte
28.04.2016, 21:41

Vielen Dank. Habe mir den Artikel bereits vorher durchgelesen. Ich hatte aber doch gehofft das jemand mir direkt Rat geben konnte. Denn soweit ich weiss muss ich maximal die Anstrengungen des Antwalts bezahlen. Denn auf der Website stand das nur das echte Alter gilt. Nochmal vielen Dank, schönen Abend noch!

0

Wir sollen Dir helfen, weil Dir plötzlich einfällt, dass Du minderjährig bist? Wo Du das falsche Alter angegeben hast, hast Du Dich doch sehr erwachsen gefühlt. So, nun trage die Konsequenzen und zahle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrLoveExperte
28.04.2016, 21:38

Vielen Dank für deine Antwort. Als Jugendlicher hatte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht die Nötige Lebenserfahrung um so etwas zu wissen. Behalte sowas für dich, das hilft niemanden weiter. Achso, da ist noch ein weiteres Problem. Da Jugendliche zahlungsfähig sehr eingeschränkt sind (Taschengeld) ist das nun schwer und hättest du dir die Frage ordentlich durchgelesen wüsstest du das ich bereits gekündigt hatte. Wenn das mein Vater sagt muss ich damit leben. Aber du hast hier gar kein Recht Forderungen aufzustellen.

0

Was möchtest Du wissen?