Auffinden eines Wespennestes?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wespen fliegen mehrere Kilometer in der Gegend herum, wenn sie auf Nahrungssuche sind. Im Radius von einem Kilometer um Dein Haus gibt es mit Sicherheit einige hundert Nester. Weshalb willst Du die alle suchen? Und selbst wenn Du solch ein Nest gefunden hast, was willst Du dann als Laie unternehmen? Mit Sicherheit bist Du nicht in der Lage zu erkennen, um welche Art es sich handelt, ob es eine lästige oder friedliche Art ist oder ob die Art gar besonders geschützt ist. ,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kammerjäger könnte dir da weiterhelfen. Ich würde aber dringend davon abraten, das Nest selbst zu suchen, vor allem in engen Räumen auf dem Dachboden. Solltest du nämlich fündig werden, können sich die kleinen Penner recht schnell von dir bedroht fühlen und dann wird's lustig.

Wenn ich mich recht entsinne, darf man ein Nest sowieso nicht selbst entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wespennester sind fast immer nur einjährig. Es wird wahrscheinlich ein anderes Nest sein.

Die Wespen-Saison ist fast schon vorbei, ab September sterben die Wespen von allein. Also lass sie halt, da brauchst du keine große Welle mehr machen. Wespen sind durchaus nützliche Tiere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
11.07.2016, 09:31

Was bedeutet "Wespennester sind FAST immer einjährig"?

Wespenkolonien sind IMMER einjährig. Jedenfalls hier in Mitteleuropa. 

0

Was möchtest Du wissen?