Auffahrunfall wer haftet,Fahrer oder Halter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den grundlegenden Sachschaden am Fahrzeug des Unfallgegners ( der Part, welcher der Unfall NICHT verursachte ) übernimmt die KFZ-Haftpflicht des Versicherungsnehmers DES KFZ, mit dem der Unfall verursacht wurde.

Wenn Du nun selbst ein Gutachten in Auftrag geben würdest, so müsstest Du es auch erst einmal aus eigener Tasche bezahlen. Überlasse die Schadensermittlung / Begutachtung daher erst einmal den Versicherungen, soweit in der Schadensermittlung nicht anders gefordert.

Ein reiner Kosten-Voranschlag in der KFZ-Werkstatt für die Reparatur sollte daher erst einmal zur Bezifferung der Höhe des Sachschadens ausreichen, wenn Du in Deinem PKW das Unfallopfer warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Formalitäten regelst du mit dem Halter, bzw. meist sogar direkt mit seiner Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Halter es gehört ja ihm was der Halter dann mit dem Fahrer abklärt ist seine Sache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?