Auffahrunfall: Verursacher gibt keine Stellungnahme ab - was tun?

7 Antworten

also ich weiß nicht, aber es ist schon dumm keine polizei zum unfall zu rufen! vorallem wenn größerer schaden vorhanden ist. auch wenn nur ein kratzer im spiegel ist, auf jeden fall immer polizei! falls du rechtsschutz hast ( ich hoffe doch sehr ), dann nimm ein (kostenloses) beratungsgespräch beim anwalt in anspruch. eventuell reicht es nämlich schon, daß dieser lediglich einen kurzen brief für die versicherung aufsetzt. :-) fotos und kopie vom führerschein hast du ja zum glück. das dürfte dir weiterhelfen.

Schick die Fotos an die gegnerische Versicherung und drohe damit die Polizei + einen Anwalt einzuschalten, wenn sie Dich länger hinhalten wollen.

Um dem Sachbearbeiter ein bisschen Druck zu machen, kannst Du auch mit einer Vorstandsbeschwerde drohen und die ggf. dann auch durchziehen. Ich arbeite selbst bei einem Versicherer und weiss aus Erfahrung, dass das häufig Wunder wirkt. :-)

Ab zum Anwalt, ich kenne diese Hinhaltetaktiken zur genüge. Ich musste auch mehrmals meinem Geld hinterher laufen, da ich aber eine Verkehrsrechtsschutzversicherung habe, gebe ich alles sofort zum Anwalt. Ich habe nicht die Zeit und die Nerven für solche Geschichten. Mit dem Advokaten geht alles viel zügiger und einfacher.

Wegeunfall meldepflichtig oder nicht?

Ich hatte einen leichten Auffahrunfall auf dem direkten Weg von der Arbeit nach Hause. Ich bin einem kleinen Lkw beim zähen Verkehr kurz vor der Autobahnausfahrt durch kurzzeitige Unachtsamkeit aufgefahren. Es gibt keine Verletzten und der Lkw-Anhänger hat kaum einen Schaden.

Muss ich diesen Auffahrunfall jetzt überhaupt auf der Arbeit melden ? Die entstandenen Sachschäden muss ich als Verursacher ja sowieso zahlen.

...zur Frage

Steigt KFZ Versicherungs-Beitrag bei Kostenübernahme auf alle versicherten Fahrzeuge?

Mein Auto ist über meine Mama versichert, falls meine Versicherung einen von mir verursachten Schaden übernimmt, steigt dann nur die KFZ Versicherung meines Fahrzeugs, oder die aller 3 auf meine Mutter versicherten Autos?

...zur Frage

unter psychose auffahrunfall

Hallo,

ich hatte einen Auffahrunfall zum zweiten mal innerhalb sechs Wochen. Bei beiden bin ich Unfallverursacher. Wenn ich der Versicherung meine Krankheit (Psychose/Schizophrenie) mitteile, mit was muss ich rechnen? oder ist es möglich, das ich nicht zahlen muss (der Beitrag steigt ja etc...) Danke im voraus

...zur Frage

Auto abholen - 500 km entfernt - Was wird benötigt? Rotes Kennzeichen? Versicherung?

Hallo,

ich möchte mir ein neues Auto zulegen und habe ein gebrauchtes Auto im Auge... Das steht allerdings 500 km von meinem Wohnort entfernt. Ich würde es am Samstag gerne abholen. Weiß jemand, was ich alles dafür benötige? Ich würde mit dem Zug anreisen und mit dem Auto zurück fahren wollen.

Woher bekomme ich ein rotes Nummernschild? Wie sieht das mit der Versicherung aus? Könnte ich bei einer Zulassungsstelle auch gleich ein schwarzes Kennzeichen bekommen? Haben die samstags überhaupt auf? ;)

Ich freue mich über eure Infos und Erfahrungsberichte!

...zur Frage

Wie geht es nach dem Erhalt des Gutachtens nach einem Autounfall weiter?

Hallo

Hatte vor 2 Wochen einen Unfall. Mir ist einer hinten drauf gefahren.

Das Auto des Unfallverursachers war ein Leihwagen aus einer Autowerkstatt, da sein Auto dort zur Reperatur ist/war.

Habe dann ein Gutachten beim Autohaus erstellen lassen, von einem Gutachter den das Autohaus empfohlen hat, was ich heute bekam. Schaden ohne MWST beläuft sich auf 1650 Euro.

Ich möchte mir den Schaden auszahlen lassen, da mein Auto älter ist, die Sicherheit nicht beeinträchtigt ist und mich der Schaden optisch nicht stört.

Wie gehe ich nun vor, bzw. wer ist mein Ansprechpartner? Der Unfallverursacher, der Autobesitzers oder die Versicherung des Autos?

Wird ein "Gegengutachten" gemacht werden, oder ist das Gutachten von dem Gutachter der das schon gemacht hat, bindend?

Vielen Dank vorab!!

...zur Frage

unfall muss ich es der versicherung melden?

Hallo, Mir ist gestern jemand hinten reingefahren daraufhin habe ich die Polizei angerufen und die haben den schaden aufgenommen. Muss ich jetzt noch den Unfall bei meiner Versicherung melden oder brauch man das nicht ?

Bin nicht der Unfall Verursacher !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?