Auffälligkeiten bei mir wie bei Hochbegabten, bin es aber nicht, langweile mich in der Schule. Was soll ich noch tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei was für einem Therapeuten warst du denn?

Und vielleicht solltest du dir mal einen Therapeuten wegen deiner weiteren Probleme suchen. Also einen, der sich im Bereich Depressionen oder ähnliches auskennt.

Rufe mal bei der Kassenärztlichen Vereinigung an, die können dir entsprechend Therapeuten empfehlen. Empfehlen soll in dem Zusammenhang heißen: sie geben dir Nummern von Therapeuten, die in den nächsten Wochen/Monaten freie Kapazitäten haben.

Alternativ wäre eventuell ein stationärer Aufenthalt etwas.

Soweit ich weiß gibt es auch spezielle Autismus-Zentren, die Patienten stationär aufnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simsilol
13.09.2016, 19:47

hallo die mathematiker hier wenns geht bitte meine frage beantworten;)danke

0
Kommentar von Xihangg
13.09.2016, 19:56

Bei einem Kinder und Jugenpsychologen. Der wird auch sehr empfohlen, ist anscheinend auch gut qualifiziert. Ich werde die Therapie aber anfangen. Den IQ Test hat er jedoch nicht erfahren hingelegt, ich wusste er gar nicht das man nicht mal ne Zeitbegrenzung hat. Im Test wurde auch mehrmals unterbrochen durch Telefongespräche und andere Personen die auftauchten. Ist ein niedergelassener Psychologe, also macht das alles zuhause.

0
Kommentar von einfachichseinn
13.09.2016, 20:06

Wer hat ihn dir empfohlen und für was Ar er qualifiziert?

0

es gibt ja auch "Underachiever" 

das sind hochbegabte, die schlechte Leistungen erbringen, zb aus Trotz, Langeweile oder weil sie nicht korrekt gefördert werden

Es gibt bestimmte Organisationen, die Hochbegabte fördern, du solltest dich mal dahin wenden. Ein Versuch schadet nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hawik ist auch sch.... wahrscheinlich hast du ne Inselbegabung in Mathe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xihangg
19.09.2016, 15:13

Halte ich für eher unwahrscheinlich. Es sind weltweit 100 Menschen bekannt die eine solche Inselbegabung aufweisen, die erstaunlich ist. Sonst habe ich auch keine kognitiven Schwächen im Vergleich zum Durchschnitt, wodurch man wohl eine Inselbegabung ausschließen kann.

0

Was möchtest Du wissen?