Aufenthaltsrecht bei Drittstaatbürgern mit Kind bei Scheidung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du, das geht leider nicht. Er ist nach Deutschland gekommen weil du hier lebst und hat eine befristete Genehmigung. Wenn Ihr euch scheiden lassen solltet, wird er definitiv keine unbefristetet oder Verlängerung der befristeten Genehmigung bekommen.
Man möchte einfach nur eine Scheinehe vermeiden indem man ab und auch unvorangekündigte Besuche abstattet.
Falls die Eheleute getrennt leben sollten (in verschiedenen Wohnsitzen) ist es auch ein Grund die befristete Genehmigung nicht zu verlängern.
Also, entweder vetragt man sich (keine Ahnung ob das Sinn macht), oder Ihr betrügt die Behörden indem Ihr bis zu seiner unbefristeten Genehmigung euch nicht scheiden läßt, oder er wird zurück in die Türkei gehen müssen.
Auch wenn du das nicht möchtest:-( Die Behörden belügen sollte aber hier keine Option  darstellen!

Nur wenn er eine Arbeit nachweisen kann. Da reicht ein 450€ Job erst mal. Ansonsten wird er ausgewiesen.

ein ausländer sollte sich schon selber versorgen können wenn er hier leben will.

Was möchtest Du wissen?