Aufenthaltsbestimmungsrecht meiner Kinder

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo hast du mal mit den Gedanken gespielt das deine Kinder mal ein kleinen Hals auf dich bekommen könnten weil du ins Ausland gehen willst dann kommt irgend wann mal die frage

Du hast uns den Papa genommen bei mein Bruder was es so ähnlich da wollte die Ex auch nicht das sein Sohn Kontakt zum Vater haben sollte die Rechnung hat sie nach 13 Jahren bekommen jetzt ist der der Sohn beim Vater fast nur und die Mutter hat das Kind nicht mär in griff

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen Umzug ins Ausland kannst Du ohne Zustimmung des Kindesvaters vergessen. Ich finde das ist auch gut so denn die Kinder haben das Recht auf Beide Eltern auch wenn Sie geschieden sind oder in Trennung leben. An Deiner Stelle würde ich das nicht dem Gericht vortragen , jedenfalls nicht so wie Du es hier geschrieben hast. Könnt schnell zum Eigentor über das Aufendhaltsbestimmungsrecht werden. Deine hier doch sehr Selbstsüchtigen Erklerungen sind bestimmt sehr hilfreich für den Anwalt Deines noch Ehemannes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der KV muß einwilligen wenn du ins Ausland ziehen möchtest, denn somit ist der Umgang nicht mehr gewährleistet. Kein Gericht der Welt gibt dir da recht. Deutschlandweit umziehen wegen Arbeit geht meistens. Tut mir leid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein unterfangen und vorhaben ist nicht möglich ohne erlaubnis des vaters. ohne seine einwilligung wirst du kinder nicht ummelden können, kannst nicht ausreisen und auch in england keine gelder beantragen. solltest du ohne seine einwilligung weggehen, wird er die kinder per gerichtsentscheid zurückholen lassen und du bekommst obendrauf eine anzeige wegen kindesentführung und kindesentziehung an den hals.

was du vorhast ist nicht richtig. wenn du dich verwirklichen willst tue es hier oder gib dem vater die kinder. er wird dich nicht gehen lassen und hat das recht in der hinsihct auf seiner seite. du kommst ihm nicht entgegen, du versuchst ihm die kinder zu entziehen. ob er besser ahnung von erziehung hat als du, entzieht sich deiner kenntnis. durch kindergeld, unterhalt den du zahlen wirst, alg2 aufstockend oder notgedrungen unterhaltsvorschuss bekommt er alles an finanziellen hilfen um die kinder durchzukriegen monatlich. daran wird es nicht scheitern. räumlich sucht er sich eine größere wohnung für die beiden, die möbel wird er von dir wenn nötig gerichtlich fordern und bekommen. seine chancen stehen gut bis sehr gut bei dem was du vorhast abr für die beiden kinder zu bekommen. somit steht deiner selbstverwirklichung nichts mehr im wege. umgang kannst du ja dann über 1000e von km per flug, bus oder bahn aufrechterhalten. deine chancen stehen sehr schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlecht stehen Deine Chancen. Die Kinder haben das Recht ihren Vater zu sehen. Durch die große räumliche Distanz erschwerst Du beiden Seiten Kontakt zu halten. Solange ihr gemeinsames Sorgerecht habt, darfst Du nicht einfach mit den Kids ins Ausland gehen. Der KV muss zustimmen. Du machst Dich sonst schuldig indem Du ihm die Kinder entziehst. Eine Dreijährige zu fragen, bei wem sie bleiben möchte finde ich sehr brutal. Dein Verhalten ist Egoismus pur. Du hast halt mit diesem Mann 2 Kinder, also wirst Du Dich mit ihm auch arrangieren müssen. Du mußt nicht unbedingt in England arbeiten. Fachkräfte werden auch in Deutschland gebraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrserdem
10.10.2010, 23:17

ja ich möchte mich arrangieren,biete ihm dazu alle möglichkeiten,auch das ich finanziell ihn auch einladen würde. Aber mit nichts lässt er sich ein.England ist auch nicht jetzt ewig weit entfernt,gerade mal 1 1/2 std flug,das nur mal neben bei. und wegen der fachkräfte in deutschland, das mag auch sein. aber das trifft für mich vielleicht weniger zu, da ich eine schon sehr bedeckte Frau,muslimischen Glaubens bin,dann noch allein stehend mit zwei Kindern, da ist es nicht einfach einen gut bezahlten Job zu kriegen, als von Harz4 zu leben. trotzdem danke ich dir für die antwort

0

naja,...ich kann den Vater verstehen,...weil er die Kinder nur mit hohen Kosten versehen ,sehen kann,....egal wie das war,...wenn du das alleinige Sorge/ und Aufenthaltsbestimmungsrecht hast, kannst du gehen,..du solltest aber beachten das die Kinder dann den Vater auch nicht sehen,...auch wenn du sagst das du die Kinder allein aufgezogen hast, so hatten sie doch einen Papa....die KInder sollen da nicht zwischen den Fronten sein,...wenn er sich , nciht kümmert, ist es was anderes, aber er sollte die Chance haben ,dies zu tun....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrserdem
10.10.2010, 23:20

Mit meinem Sohn sieht es etwas anders aus.3 Wochen nach der Geburt musste ich ins Frauenhaus flüchten und er ist komplett ohne Vater aufgewachsen.( das nur mal zu der beziehung zu einander)ich verstehe ihn doch auch,aber mehr als entgegenkommen,was kann ich sonst tun. und die chance haben sich zu kümmern,hatte er immer in der ehe,oder jetzt nach ein jahr trennung und tut das immernoch sehr selten.

danke dir

0

Mach einen Termin beim Jugendamt zur Beratung. Die können dann auch ein Gutachten schreiben was Dir bei der Scheidung nutzen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sally2809
10.10.2010, 21:22

Dort wird man dieses Vorhaben keinesfalls unterstützen.

0
Kommentar von siggi233
11.10.2010, 20:44

Das Jugendamt macht doch keine Gutachten. aber ich sehe hier ist ein Profi der sich mit Klagen auskennt. Gutachten kann nur vom Gericht beauftragt werden, und den anderen für Verrückt zu erklären um das alleinige Sorgerecht zu bekommen ist bei Gerichten sowas von aut.

0

Suche Unterstützung beim Jugendamt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrserdem
10.10.2010, 23:21

unterstützung vom jugendamt habe ich schon aufgesucht gehabt, aber es war so schwer,denn mein nochmann hat einfach lauter lügen erzählt zwecks den kindern und seiner angeblichen bemühugen,aussage gegen aussage.

0

Was möchtest Du wissen?