Aufenthaltsbestimmungsrecht 1

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Soweit ich weiß muss ein Antrag auf alleiniges Aufenthaltsbestimmungsrecht gesondert bei Gericht gestellt werden.

Wenn das bei Euch nicht der Fall war, besteht gemeinsames Aufenthaltsbestimmungsrecht.

Das Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht haben beide Eltern auch nach der Scheidung.

Du müsstest das Aufenthaltsbestimmungsrecht beantragen, wenn die Kinder nach der Scheidung bei dir leben sollen.

Nein, das gemeinsame Aufenthaltsbestimmungsrecht kann natürlich auch erhalten bleiben, wenn die Kinder bei ihr wohnen und der Vater damit einverstanden ist.

1

Nein. Wenn du das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht willst, musst du das gerichtlich durchsetzen. Auch wenn du es dann hast, hat der Vater aber weiterhin ein Umgangsrecht.

Wenn du das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht willst, musst du das gerichtlich durchsetzen

Richtig

Auch wenn du es dann hast, hat der Vater aber weiterhin ein Umgangsrecht.

Nicht so ganz richtig, der Vater kann sogar weiterhin auch sorgeberechtigt sein.

0

es gibt doch nur noch das gemeinsame Sorgerecht

die Kinder können doch aussuchen wo sie sein wollen ist doch das Beste

Es geht in der Frage ums Aufenthaltsbestimmungsrecht, nicht ums Sorgerecht.

1

Nein.

Denn wenn ihr mit Sicherheit gemeinsames Sorgerecht habt, dann habt ihr auch gemeinsam Aufenthaltsbestimmungsrecht.

ja wir haben das gemeinsame sorgerecht

0
@silke825

Ja dann, dann darf er genauso mit über den Aufenthalt der Kinder entscheiden. Oder du musst ihn fragen, wenn du wo hinziehen willst.

0

Was möchtest Du wissen?