Aufenthalt im Hotel mit hochwertiger Ausstattung: Wie versichern wir uns richtig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo derbernd,

grundsätzlich muss jeder der schuldhaft einen Schaden verursacht Schadenersatz leisten. Daher ist es sinnvoll, eine Privathaftpflichtversicherung abzuschließen.

Im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung sind i.d.R. Schäden an gemieteten Wohnräumen versichert, z.B. Hotelzimmer. Hierzu gehören beispielsweise Waschbecken, Badewannen, Fenster und Türen (also fest mit dem Gebäude verbundene Teile).

Bewegliche Einrichtungsgegenstände wie beispielsweise Tisch, Stuhl, TV sind i.d.R. nicht mitversichert, können aber in einzelnen Tarifen mitversichert werden. Schauen Sie sich die Versicherungsbedingungen Ihres Tarifes also unbedingt vorher nochmals genau an!

Viele Grüße und einen angenehmen Urlaub,
René Schmidt, CosmosDirekt

das ist doch Quatsch! Sehr deutsche Sichtweise;-)) Wenn ihr im Hotel etwas "kaputtmacht" kräht meist kein Hahn danach.Das haben die Hotels in ihre Preise einkalkuliert. Ausnahme: Randalieren im Vollrausch. Das wäre Sachbeschädigung.Aber das habt ihr vermutlich nicht vor! Falls ihr eine Privathaftpflichtversicherung hat (wer schon nach extra Versicherungen fragt,hat die ganz sicher), so deckt auch diese etwaige Schäden durch Fahrlässigkeit ab.Mindestens im Inland.Vermutlich auch in der EU. Für weiteres Ausland: den Versicherungsfritzen fragen bzw. (BESSER!) selber in den Versicherungsbedingungen nachlesen.

BESSER= weil euch sonst der Vers.-Fritze gleich nen neuen Vertrag aufs Auge drückt;-) ,damit er noch mehr verdient und ihr euch "sicher" fühlt!

0

Wenn Du schuldhaft (!!) einen Schaden verursachst, dann musst Du diesen ersetzen.

Dabei ist es absolut gleichgültig, ob Dir das in einem Tante-Emma-Laden oder in einem *******************Hotel passiert.

Wenn Du eine Privat-Haftpflichtversicherung hast, kommt diese für den Schaden auf.

Auch egal, ob für den Schaden im Tante-Emma-Laden oder im *******************Hotel (vorausgesetzt, die Schadenshöhe übersteigt nicht die Versicherungssumme im Vertrag)

Schönen Urlaub

Da zahlt die Privathaftpflicht.

Die Privathaftpflicht, die man ja sowieso haben sollte.

Was möchtest Du wissen?