Aufenthalt der gemeinsamen Tochter bei gemeinsamen Sorgerecht

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei wem hat die Tochter den Lebensmittelpunkt? Wenn sie den bei Dir hat , stehen deine Chancen auf das ABR ganz ausgezeichnet. Warum habt ihr bei der Scheidung bei das ABR bekommen? Hat das nicht einer beantragt? Oder waren die Kinder kein Punkt bei der Verhandlung?

In Ö bekommt übrigens immer einer die alleinige Sorge, wenn ein Elternteil nicht mit der gemeinsamen Sorge einverstanden ist.

hallo! die kinder waren ein punkt bei der scheidung. da wir beide deutsche sind, war die scheidung nach deutschen recht, d.h. geteiltes sorgerecht und aufenthaltsbestimmungrecht.

0
@schwarzeelfe73

Warum hast Du bei der Scheidung nach deutschem Recht nicht das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht beantragt?

Bei einer Scheidung haben immer beide Eltern die gemeinsame Sorge und das gemeinsame ABR, wenn die Kinder eben kein Punkt waren.

0

hole dir Rechtsbeistand ( Anwalt ) denn allein wirst du kaum eine Chance haben dein Ziel zu erreichen, aber es muss wirklich auch um das Kind gehen und nicht um irgendwelche verletzten Gefühle oder sogar Rache dem ehemaligen Partner gegenüber, immer daran denken das es um euer Kind geht, schon das Urteil ist nicht unbedingt gut für das Kind, denn wie es aussieht ist das Kind wiedermal nur Spielball zwischen Vater, Mutter und Gericht (salomonisches Urteil) das was wirklich gut für das Kind ist könnt nur ihr als Eltern herrausfinden und nicht irgendwelche Scheidungsgerichte das sind eh nur Gehaltsempfänger, die haben auch nicht die Nähe zu dem Kind um für das Kind zu urteilen

Im so einem Fall kann dir wahrscheinlich am besten das Jugendamt helfen bzw. dich beraten.

Ich denke, wenn du ihm das mit dem Alkohol nicht nachweisen kannst, wird's schwer werden. Letztendlich kannst du natürlich vor Gericht ziehen - oft werden den Müttern die Rechte zugesprochen, SICHER ist das allerdings nicht.

Wie gesagt, am besten mal mit dem Jugendamt drüber quatschen.

wenn die Kinder schon länger in Österreich leben wird es schwer werden einfach wieder nach d zurück zukehren. Hier gilt auch ein UN-Gesetzt. würde mich in Ö auch an das Jugendamt wenden!

warum willst du jetzt einige tage nach der scheidung plötzlich nach deutschland. warum hast du die sache mit dem abr und sorgerecht nicht während der scheidung klären lassen. du hattest einen anwalt zur seite. er kann die kinder jederzeit zu sich holen und damit die ausreise nach deutschland verhindern und verbieten. du wirst kaum möglichkeiten haben das kind aus österreich rauszukriegen, wenn er es nicht will. du allerdings kannst selbst hinziehen wo du möchtest.

hallo apfelkuchen! erst einmal leben wir seit über 1,5 jahren getrennt und zum zweiten will ich nicht erst wenige tage nach der scheidung nach deutschland zurück sondern das thema besteht seit juli diesen jahres. ich war so gut und habe es ihm gesagt, weil schweigen wäre noch schlimmer gewesen. mit dem jugendamt habe ich bereits gesprochen sie sehen da auch keinen grund für warum wir nicht nach deutschland zurück sollen. zum zweiten hatte ich prozesskostenhilfe beantragt, aber mir wurde kein anwalt zur seite gestellt, mein mann hatte sich einen privaten genommen. also stehe ich allein da....die richterin weiss bescheid wegen der ausreise und hat uns gesagt das es wenn es keine einigung gibt auf eine klage hinaus geht.

0

Was möchtest Du wissen?