Aufbissschiene bei nächtlichen Zähneknirrchen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst dich an die Schiene wirklich ne Zeit lang dran gewöhnen. Am Besten geht das nur wenn du sie trotz Schmerzen die ganze Nacht komplett drinne lässt das werden zwar drei bis vier schlaflose Nächte geben aber dann wird es auf jeden Fall besser und nach zwei oder drei Wochen wirst du sie sogar auch gar nicht mehr merken und dich fragen ob du sie überhaupt noch drinne hast.

17

danke für deine antwort:)

ich denke das ich sicher etwas mehr geduld aufbringen muss, aber ich habe da echt "kopfkino", kann den schmerzenden zähnen da schäden entstehen?? die schmerzen sind am zahn im kiefer, (nicht das mein zahn locker wird durch den druck)?? ich habe schon recht blöde gedanken dabei, sorry aber meine zähne sind mir recht wichtig :):)

0

Also ich habe vor zwei Jahren eine bekommen und sollte sie direkt über Nacht drin haben. Ich habe auch bis heute keine Probleme damit. Vielleicht solltest du sie drin lassen, auch wenn du Schmerzen hast, damit sich dein Kiefer daran gewöhnt, dass da etwas ist.

17

wenn ich sie tagsüber tage. habe ich komischer weise keine zahnschmerzen, nur nachts danke dir für deine antwort :)

0

Hallo, die Schiene scheint nicht zu passen, lass dir vom Zahnarzt eine neue anpassen.Sie darf nicht drücken oder nach kurzer Zeit wehtun .Ansonsten bitte um ein weicheres Material.

17

danke für deine antwort, was komisch ist, wenn ich sie tagsüber trage habe ich keine zahnschmerzen, nur nachts, heute wurde die schiene noch mal dünner geschliffen, werde sie noch einmal ein paar tage ausprobieren Vielen dank :)

0

Falscher Biss und Schmerzen durch Aufbissschiene?

Hallo, ich bin seit fast 7 Jahren in Kieferorthopädischer Behandlung, angefangen hat es mit einer festen Zahnspange, gefolgt von einer Lisen Zahnspange und der Entfernung der Weisheitszähne. Nach der Entfernung der Weisheitszähne habe ich starke Schmerzen im Kiefer mit Knacken/Knirschen beim öffnen des Mundes und beim Essen. Deswegen habe ich vor 3 Jahren eine speziell angefertigte Aufbisschiene bekommen (Kosten 1400€), dadurch ist das Knacken etwas weniger geworden und die Schmerzen im Kiefer auch, habe die Schiene ja auch immer 24 Stunden getragen, nach Absprache mit dem Kieferorthopäden. Nun ist das Problem das mein Biss dadurch komplett falsch ist, die Zähne kommen bis auf die Schneidezähne nicht mehr aufeinander auf und normales kauen funktioniert gar nicht mehr. Ich soll meine Schiene nach und nach immer ein paar Stunden rauslassen, damit ich die bald ganz weglassen kann. Wenn ich die Schiene rauslasse, dann reiben meine Schneidezähne immer aufeinander was zur Folge hat das die Zähne danach weh tun. Und meine Muskulatur ist dann total verspannt weil ich versuche das sich die Schneidezähne nicht berühren. Ich habe zudem einen viel zu kleinen Unterkiefer, weswegen noch Zähne gezogen werden sollen und ich dann wieder eine Feste Zahnspange bekommen soll, was ich auch gerne möchte damit ich endlich wieder einen normalen Biss bekomme. Mein Kieferorthopäde hält mich einfach nur noch hin und kassiert sein Geld. Der sagt einfach nur das ich mich nicht so anstellen soll usw. und zögert die nachfolgende Behandlung einfach weiter raus. Ich war schon bei mehreren Kieferorthopäden um deren Meinung dazu zu hören, aber die wollen eine angefangene Behandlung nicht übernehmen. Habt ihr irgendwelche Tipps was ich tun kann damit endlich die weitere Behandlung statt finden kann? Danke im Voraus für eure Hilfe

...zur Frage

Warum wird meine Krankenkasse keine Aufbissschiene bei Fehlbiss bezahlen?

Liebe Community, ich habe sehr viele Beschwerden (Bruststiche, Rückenschmerzen, Migräne, starke Regelschmerzen)-deswegen werde ich mir beim nächsten Zahnarzttermin meine 9 Amalgamplomben entfernen lassen. Mein Zahnarzt meinte, dass ich mir zusätzlich eine Aufbissschiene machen lassen soll, weil ich ein Fehlbiss habe. Er sagte, dass wir bei der Krankenkasse nichts einreichen, weil diese die Behandlung sowieso nicht zahlt. Jetzt lese ich im Netz viele Berichte, dass die Schienen von den Krankenkassen übernommen werden. Das verstehe ich nicht? Kann mir jemand helfen? Danke!!

...zur Frage

Zahnschiene bereitet schmerzen, nicht mehr anziehen?

Ich habe letztens meine Zahnspange raus bekommen und habe dann eine Schiene bekommen die ich erst mal für 2 Wochen tragen muss bis meine Lose Zahnspange fertig ist. Jedenfalls ist die Frau von meinem Bruder Zahnarzthelferin und sie hat gesagt, dass wenn die Schiene zu sehr Auf einen Zahn drückt, dass das nicht gut ist. Also will ich morgen anrufen damit sie mir die stelle schleifen lassen. Aber die Zahnärztin Von mir meinte dass ich sie unbedingt über Nacht drinnen lassen soll. Ich hatte oben meine Zahnspange raus bekommen und unten hatte ich nie eine Zahnspange und muss trotzdem noch für unten die Schiene tragen wo es weh Tut. Soll ich die Schiene für die Nacht lieber draußen lassen oder Lieber die schmerzen ertragen? (Bei der unteren Schiene)

...zur Frage

Nachts,Schmerzen '

Hallo. Ich habe meine Bänder überdehnt und angerissen. Ich muss ne Schiene tragen 6 Wochen lang, und die ersten 14 Tage muss ich über Nacht tragen,es ist Nacht und ich hab Schmerzen. Aber ich darf die Schiene net ausziehen. Was soll ich machen ?:/

...zur Frage

Bänderriss Schiene?

Hallo :) ich habe seit einer Woche einen Bänderriss und muss deswegen eine Schiene Tag und Nacht tragen .. das proboem ist jetzt aber das sie Anfängt zu stinken obwohl ich meine Füße jeden tag wasche .. die frage ist jetzt ob ich die Schiene in die Waschmaschiene packen darf oder nicht ?

Danke im Voraus :)

Schiene sieht ungefähr so aus https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/e4/4e/c7/e44ec72004c84588b6095843153cb2e1.jpg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?