Aufbewahrungspflicht der Steuerbescheinigung von der Bank bei Privatperson

1 Antwort

Steuerunterlagen muss man immer 10 Jahre aufbewahren - schon gar, wenn Steuerbescheide noch vorläufig sind (und das sind sie ja aus den von dir genannten Gründen eigentlich immer). Du kannst jetzt bei der Bank anfragen, ob sie dir die Unterlagen für 2007 nochmal erstellen können, sicher ist das aber nicht, womöglich haben die das auch schon gelöscht. Und es kostet dich Geld. Kommst du da nicht weiter, bleibt nur, dass dem FA so mitzuteilen und mit der Bewertung durch FA zu leben.

Kann ich dem Kaufvertrag nachträglich eine Gültigkeitsdauer setzen?

Schönen Tag.

Diese Frage richtet sich an diejenigen die im Bereich Kaufverträge versiert sind.

Ich habe eine private Online Anzeige auf willhaben.at eines Computers für 799€. Es meldete sich jemand und wollte vorher aber noch einen Kaufvertrag abschließen. Mir war das recht und ich habe den Kaufvertrag (den ich per Email erhalten habe) ausgefüllt, unterschrieben und per Email wieder zurück versendet (der Interessent hatte noch nichts unterschrieben, nur ausgefüllt).

Im Vertrag steht unter anderem, sobald ich das Geld überwiesen bekommen habe, versende ich den Computer. Jetzt sind aber schon 3 Tage vergangen ohne eine Antwort (der Interessent hatte sonst immer umgehend geantwortet).

Meine Frage ist nun, ob ich, als privater Verkäufer, eine nachträgliche Vertragsfrist setzen kann und nach Ablauf dieser Frist vom Vertrag zurücktreten kann? Wenn ja, wie lange muss die Frist sein und in welcher Form?

Denn es gibt schon weitere Interessenten, die ich jedesmal abwimmeln muss.

Da komme ich zur zweiten Frage: Was geschieht wenn die andere Vertragspartei den Kaufvertrag erst in 3 Wochen unterschreibt (und mir schickt) und ich den Computer schon weiter verkauft habe?

Wäre hier für hilfreiche Antworten sehr dankbar.

LG Hannes

...zur Frage

Steuererklärung für 2010 bei Pflichtveranlagung noch abzugeben?

Hallo zusammen,

ich hatte die Tage hier schon einmal eine Steuerfrage gestellt. Hierbei habe ich erfahren, dass ich für 2013 noch eine Steuererklärung abgeben muss, da ich hier einen Monat lang Arbeitslosengeld I bezogen habe. Angeschrieben wurde ich vom Finanzamt komischerweise noch nicht, aber ich werde jetzt zusehen, dass ich die Erklärung noch diese Woche nachhole. Wie mir ebenfalls gesagt wurde, muss ich keine Verzugszinsen fürchten, solange ich diesbzgl. noch nicht angeschrieben wurde. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an den User wfwbinder!

Hierzu habe ich jetzt aber noch einmal eine ganz andere Frage, die mir gestern Abend in den Sinn kam. Als ich mir die ganze Sache noch einmal durch den Kopf habe gehen lassen, fiel mir plötzlich voller Entsetzen ein, dass ich eine ähnliche Situation schon einmal im Jahr 2010 hatte. Hier war ich sogar 4 Monate arbeitslos - ebenfalls zwischen zwei Jobs - und habe entsprechend Arbeitslosengeld I erhalten. Da ich Anfang 2011 einen einschneidenden Todesfall in der Familie hatte, habe ich den Vorgang leider total verdrängt und auch bei meiner letzten Fragestellung nicht mehr daran gedacht. Auch hier habe ich keine Erklärung abgegeben und nie etwas vom Finanzamt gehört.

Frage: Kann da für 2010 immer noch was auf mich zukommen, oder ist der Vorgang mittlerweile zu weit in der Vergangenheit und somit erledigt? Die Abrechnung hätte ja, sofern eine Pflicht bestand, vor mittlerweile 5 Jahren abgegeben werden müssen. Hat das Finanzamt mich evtl. geschätzt, ohne, dass ich etwas hiervon weiß?

...zur Frage

Steuererklärung nicht gemacht, aber das Jahr davor - nicht Steuerpflichtig

Hallo,

ich arbeite im Einzelhandel und habe keine Nebeneinkünfte.

Letztes Jahr habe ich für 2011 und 2012 eine Steuererklärung abgegeben, jedoch so gut wie nichts rausbekommen, musste aber verständlicher weise auch nicht nachzahlen.

Dieses jahr habe ich ein bisschen verschlafen und frage mich nun, ob ich eien Erlärung überhaupt zwingend machen muss, da ich auf vielen Seiten lese, das ich nicht steuerpflichtig bin, ist das korrekt?

Oder aber bin ich automatisch dazu verpflichtet, weil ich davor bereits mal eine abgegeben habe?

Falls ich diese nicht zwingend machen muss, könnte ich nächstes Jahr die für 2013 und 14 machen? Gibt es da andere Fristen?

Ich habe letztes Jahr diese mit dem Elster online portal gemacht, finde jedoch auch meine Pin nicht mehr, gibt es bessere Wege diese zu machen, wo man auch bessere Chancen hat?

Ich hoffe mich kann einer ein bisschen aufklären, vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?