Aufbewahrungsmittel für harte Kontaklinsen: Darf man den Hersteller wechseln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, Ich trage harte Kontaktlinsen seit mehr als 30 Jahren und habe alle Mittel ausprobiert. Total Care ist wirklich gut (Reinigungs und Aufbewahrungsmittel oder das 2 in 1). Aber NUR bei Fielmann kaufen, sie haben spezielle Presie, oftter Doppelpackungen und Angebote-dann kaufe ich einfach für ein Jahr ein. Jetzt wohne ich in Frankreich , wo diese Mittel das Zweifache kosten und lasse mich von Deutschlend liefern. Steffi

allerdings finden sich hier Meinungen, die meinen Optiker bestätigen:

http://www.med1.de/Laien/Krankheiten/Augen/Kontaktlinsen/

"Ihr Augenarzt empfiehlt Ihnen immer das Pflegesystem, das Ihre Augen und Ihre Linsen am besten vertragen. Sie sollten es niemals wechseln, ohne ihn vorher um Rat zu fragen. Wenn die Inhaltsstoffe der Pflegemittel nicht genau aufeinander abgestimmt sind oder nicht auf das Material Ihrer Kontaktlinsen, können Allergien auftreten"

Na, der Optiker wollte sich sein Geschäft sichern.Klar kannst Du wechseln! Es gibt glaube ich von stiftung warentest auch einen Test von Reinigungs-/Aufbewahrungsmitteln, schau mal im Netz. Viele Grüße

Moin...

Nicht umsonst bieten Kontaktlinsenhersteller auf Ihre Linsen abgestimmte Pflegemittel an. Wenn Du mit Total Care doch zufrieden bist, warum dann also das Risiko einer Unverträglichkeit eingehen. Das ist wie mit Deinem Computer: Da gibt's den schönen Spruch: Never touch a running system.

stimmt schon! nur wurden gerade in der Stiftung Warentest n Haufen Mittel für weiche Linsen getestet und da war ca. die Hälfte nicht so dolle... Daher war ich etwas verunsichert ob Total Care überhaupt gut ist obwohl das ja eh für harte Linsen ist ...

0

Was möchtest Du wissen?