Aufbewahrungsfrist für Steuerbescheide

4 Antworten

ich habe noch nie einen weggeworfen. 10 Jahre ist aber OK

Für Privatpersonen gibt es keine gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist, zumal das Finanzamt alles für mehrere Jahre archiviert. Für Firmen gelten allerdings Fristen bis 10 Jahre.

Danke, auch wenn ich kein Geschäftsmann bin, war das eine Hilfe.

0

nicht "bis", sondern mindestens 10 Jahre

0
@JoWaKu

Wobei das eigentlich alles nicht stimmt! Den Steuerbescheid an sich kann man sofort wegwerfen, er liegt ja auch dem Finanzamt vor. Aufbewahren muss man nur die Unterlagen, die für die Erstellung des Bescheides relevant waren.

0

So viel ich weiß, sollte man diesen 2 Jahre aufbewahren, danach kannst Du diesen in den Reißwolf geben. Natürlich nur für Arbeitnehmer. Wie es für Geschäftsinhaber aussieht, weiß ich nicht so recht.

sorry, habe vergessen, bin kein Geschäftsmann

0

Was möchtest Du wissen?