Aufbewahrung von möbeln und etc eines mitbewohners der plötzlich über nacht verschwunden ist ohne dass wir den aufenthaltsort kennen?

3 Antworten

Okay, das erste, was mir in den Sinn kommen würde in dieser Situation wäre: Ist ihm etwas passiert? Soll ich die Polizei rufen? Und bei der Gelegenheit würde ich auch gleich fragen, welche Möglichkeit ich bzgl. der Möbel habe.

Kennt ihr andere Bekannte von ihm? Dann würde ich die fragen, ob sie Platz für die Möbel haben und ihn darüber informieren, wenn er wieder zurück kommt. 

Egal, was ihr sonst tut: Informiert die Polizei über sein Verschwinden. Es könnte ihm auch etwas zugestoßen sein, er könnte im Krankenhaus sein etc. Fragt Bekannt mit Lieferwagen und freiem Gästezimmer etc., ob sie euch die Möbel erst mal abnehmen würden. Oft haben Leute auch eine Garage etc. frei. Wenn die Möbel transportabel sind und jemand ein größeres Auto/ Kombi hat, könnte man sie schnell aus dem Haus schaffen. So hätte er wenigstens noch seine restlichen Möbel, wenn er wieder auftaucht. Miete etc. - da müsstest ihr überlegen, was ihr mit ihm ausgemacht habt und wie viel Nächstenliebe ihr üben wollt. Da ihr ihm das Wohnen wohl angeboten habt und keine Konditionen ausgemacht wurden soweit ich das aus eurer Frage sehe, würde ich jetzt nichts fordern. Ihr könntet ihm anbieten, ihm bei der Jobsuche zu helfen und dann vorschlagen, dass er euch, sobald er einen Job hat, in kleinen Raten einen Ausgleich für eure Auslagen etc. zurückzahlt.

Lebenshaltungskosten / Miete in Rechnung stellen, das hättet ihr früher machen müssen, jetzt ist es zu spät - und ich glaube auch nicht dass Ihr da was bekommt. 

Gebt Ihm 2 Wochen - wenn er wieder da ist, vor die Wahl stellen, etwas beizutragen, oder zu gehen. Nichts auf Versprechungen geben sondern real und sofort Geld fordern.

Sollte er nicht wieder kommen oder sich weigern zukünftig zu zahlen, oder wieder Verschwinden, 2 Wochen Frist geben und dann die Sachen auf dem Flohmarkt / Kleinanzeigen verkaufen.

Der Mann ist erst seit einer Nacht nicht wieder aufgetaucht und Ihr wollt jetzt schon seine Sachen entsorgen?

Gebt ihm doch noch Zeit und Gelegenheit dazu, seine Habseligkeiten abzuholen. Wenn möglich, lagert die Sachen zwischenzeitlich in einem Keller, auf dem Dachboden o. ä.

 steht uns vielleicht sogar zu die lebenshaltungskosten von 2 montaten in rechnung zu stellen?

Das finde ich persönlich jetzt ziemlich heftig... Der Mann hat offensichtlich Schwierigkeiten, keinen Job, kein Geld, keine Unterkunft - vielleicht hat er auch psychische Probleme und Ihr wollt jetzt von ihm auch noch Geld einfordern?

Schon mal etwas von Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe gehört? Ich wünsche Euch, dass Ihr niemals in eine Notsituation kommt und falls doch, dann hoffe ich, Euch wird ein Freundschaftsdienst nicht anschließend in Rechnung gestellt!

Mitbewohner holt seine möbel nicht ab, vermieter will zimmer von mir geräumt bekommen, ist das rechtens?

Hallo, mein ehemaliger mitbewohner wurde vor 4 wochen aufgrund von mietrückständen aus der gemeinsamen wohnung geworfen. bis heute hat er seine möbel nicht abgeholt, auch nach mehrmaliger ermahnung von seitens des vermieters. nun war der vermieter heute da und hat von mir verlangt das zimmer meines ehemaligen mitbewohners bis montag besenrein zu leeren. Ich selber ziehe ende des monats aus der wohnung aus. meine frage: darf ich sein zeug einfach ausräumen oder bekomme ich dann rechtlich probleme ? (diebstahl?) - bin ich wirklich verantwortlich für das zimmer meines mitbewohners ? - wenn ja, darf ich dessen möbel dann einfach auf zb. facebook verschenken um sie los zu sein ?

danke schonmal :)

edit : wir sind bzw. waren alle Hauptmieter.

...zur Frage

Hautausschlag seit 2 Tagen kommt und geht?

Hallo habe seit 2 Tagen flecken die Jucken und plötzlich dann wieder verschwinden als wäre nichts gewesen. Über nacht sind sie verschwunden. Kann das Nesselsucht sein ? Linker und rechter oberam

...zur Frage

Mein Hamster ist verschwunden!

Mein Hamster ist gleich in der ersten Nacht, in der er bei uns war, verschwunden. :( Er ist nun schon einen Nacht und einen Tag weg. Ich habe das ganze Haus auf den Kopf gestellt und in jedem Winkel gesucht. Man hört auch kein Fiepen oder Rascheln... Ich hab in jedem Zimmer Futter und Wasser aufgestellt. Kann ich noch irgendwas tun? Und können Hamster die Treppe runterlaufen? Oder kann ich ihn irgendwie anlocken? (Wir haben eine Steintreppe, bei der die Stufen nicht verbunden sind. etwa so eine--> http://www.naturstein-rolle.de/pic/bauwesen/treppen/treppe-innen02.jpg

...zur Frage

Was kann ich tun wenn die Biene sich im Zimmer versteckt hat und ich sie nicht finden kann?

hallo zusammen 😀

ich halte mich kurz und knapp ...

heute ist mir eine Biene ins zimmer geflogen und nun hatte ich sie beobachtet doch jetzt ist sie weg nach einer Stunde kam sie dann plötzlich wieder zum Vorschein und nun ist sie wieder im zimmern verschwunden habe mein fester auch schon ganz auf aber sie kommt einfach nicht raus ...

...zur Frage

Urlaubsanspruch bei Kündigung durch den Arbeitnehmer?

Hallo!

Ich werde nächste Woche meinen Job fristgerecht kündigen. Nun ist es so, ich kündige im 1.HJ, gehe aber erst im Oktober, also 2.HJ zu meinem neuen AG.

Ich habe gelesen, dass wenn ich im 2.HJ gehe, ich Anspruch auf den vollen Urlaub habe.

Stimmt das? Und bezieht sich das auf den gesetzlichen Urlaub von 24 Tagen oder auf die 30 Tage die ich normalerweise pro Jahr habe? Oder doch nur anteilig?

Kennt sich ja jemand aus?

Was sagt das Gesetz?

Hat dazu jemand einen aussagekräftigen Link für mich?

...zur Frage

Wurde ich heimlich gefilmt in WG?

Hallo,

mich belastet folgende Situation seit gestern:

In der WG, in der ich lebe, ist seit gestern mein angefangenes Duschzeug verschwunden. Da es nirgendwo im Badezimmer war, habe ich geschaut, ob mein Mitbewohner es vielleicht in die Küche gestellt hat. Da es dort auch nicht war und ich gesehen habe, dass die Tür meines Mitbewohners einen Spalt weit offen war, habe ich nachgeschaut, ob es vielleicht in seinem Zimmer ist. Dort war es auch nicht. Seine Zimmertür geht nicht richtig zu, weil er seine alte Tür eingetreten hat und eine neue gekauft hat, welche ein klein wenig zu groß ist, weshalb er sie nicht richtig schließen kann. Naja wie gesagt, da ich duschen wollte und mein Duschzeug, welches immer im Badezimmer steht an der gleichen Stelle, verschwunden ist, habe ich im Zimmer meines Mitbewohners reingeschaut, ob er es sich vielleicht dort irgendwo hingestellt hat. Jetzt komme ich zu meiner Sorge:

Ich wusste, dass niemand außer mir da ist und da ich schon kurz davor war zu duschen, war ich bereits nackt. Am Abend kam ich ins Gespräch mit meinem Mitbewohner und dabei erzählte er mir irgendwann, dass er in seinem Zimmer eine winzig kleine Kamera installiert hat, da bei ihm auch schonmal etwas verschwunden ist. Das wusste ich am Tage, als ich nackt in seinem Zimmer nach meinem Duschzeug geschaut habe, nicht. Jetzt habe ich Angst, dass er den Moment, als ich nackt in sein Zimmer reingeschaut habe, auf Video hat. Falls das aufgenommen wurde, hoffe ich, dass er sich die Aufnahme nicht anschauen wird, weil mir das sehr peinlich wäre. 1. könnte er sich darüber lustig machen, dass ich nackt war und das Video vielleicht irgendwo rumzeigen und 2. könnte er vielleicht sauer sein, weil ich einfach in sein Zimmer reingeschaut habe. Er könnte vielleicht denken, dass ich was klauen wollte oder so. Andererseits würde er auf dem Video ja sehen, dass ich nur in sein Zimmer reingeschaut habe und dann wieder rausgegangen bin. Ich habe in dem Zimmer auch nix angefasst, ich habe wirklich nur geschaut, ob ich das Duschzeug irgendwo stehen sehe. Das würde er auf dem Video ja sehen. Trotzdem habe ich Angst, dass er eventuell sauer sein könnte, wenn er die Aufnahmen anschaut und etwas Falsches denken könnte, weil bei ihm ja angeblich auch schon etwas verschwunden sein soll. Und wenn er mich zur Rede stellen sollte, hoffe ich, dass er mir glaubt, dass ich nur nach meinem Duschzeug geschaut habe. Meint Ihr, er würde mir das glauben? Und denkt ihr, dass er in seinem Zimmer wirklich eine Kamera installiert hat, welche mich aufgezeichnet hat? Und falls ja, meint ihr, dass er sich die Aufnahmen von dem Tag irgendwann anschauen wird oder eher nicht, wenn gestern nix verschwunden ist? Und meint ihr, dass er ausrasten würde, wenn er das sieht, oder würde er ruhig bleiben, weil ich in seinem Zimmer nur geguckt und nix angefasst habe? Ich bitte um Eure ehrliche Meinung, da mich die Ungewissheit, ob er mich nun aufgenommen hat oder nicht, ziemlich belastet =(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?