Aufbauseminar! MPU?

2 Antworten

Somit erscheint eine MPU aufgrund Eignungszweifel als eher unwahrscheinlich.

Sollten Sie nach Absolvierung des Aufbauseminares jedoch innerhalb 2 Jahren erneut -auch mit Kleinigkeiten wie Geschwindigkeit oder Rotlichtverstoss- auffällig werden, kann es eng werden.

Gruss v.d. sonnigen Insel Mallorca

Wenn du in der Probezeit einen Unfall verursachst ohne nachweislichen Drogen- oder Alkoholkonsum, brauchst du dich nicht vor einer MPU fürchten. Du musst nur ein Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF) machen. Das ist aber auch Strafe genug denke ich, denn hierfür musst du auch um die 400€ einplanen. Nachdem du das Seminar absolviert hast, kannst du auch gleich wieder Autofahren. Musst also keinen neuen Führerschein machen, wie nach einer MPU.

Was möchtest Du wissen?