Aufbau Zahnschmelz: Welche Zahnpasta oder Methode ist die beste zum Aufbauen des Zahnschmelzes? Erfahrungen?

5 Antworten

Die gelbe Zahnfärbung hat nicht zwangsläufig mit dem kaputten Zahnschmelz zu tun. Ich selbst habe einen so stark angegriffenen Schmelz, das er mittlerweile nachweislich nichtmehr vorhanden ist. Trotzdem hab und hatte ich nie gelbe Zähne. Man merkt es eher an der härte eines Zahnes. Die wenigsten glauben wie weich ein Zahn weren kann ohne Zahnscmelz. Nach sehr viel Fruchtsäure etc. gab es schon Tage wo ich mit dem Fingernagel ganze Schichten vom Zahn ablösen konnte.

Mir ist bislang keine Lösung in meiner Situation bekannt. Stärkung des Zahnscmelzes ist schwer, wenn nix da is zum stärken!

Versuch Biorepair,weil meine Bekannte hatte das auch und sie sagte sie wäre super und hilft dagegen.Die Zähne macht sie auch weißer.

Ich hatte auch verfärbte Zähne. Ich kaufte mir eine Ultraschallzahnbürste (Waterpik oder Sonicare) und nach ein paarmal putzen verschwanden die Verfärbungen. Eine Dentalhygienikerin arbeitet auch mit Ultraschall. Also diese Ultraschallzahnbürste würde ich auf keinen Fall mehr hergeben oder mit etwas anderem putzen! Ich hatte vorher eine elektrische Oral B-Zahnbürste (nicht Ultraschall), die hat verursacht, dass das Zahnfleisch zurück ging. Seit ich eine Ultraschallzahnbürste benütze, hat sich mein Zahnfleisch wieder regeneriert. Also..!! Von meiner Seiet nur zu empfehlen! Zudem habe ich vor ein paar Tagen eine Werbung im Fernsehen, dass es jetzt neu eine Zahnpaste geben soll, die den Zahnschmelz wieder aufbaut. Freundliche Grüsse Susan

Ist mein zahnschmelz weg Hilfe?

Hallo ich bin 16,

ich habe gestern meine Zähne mit Backpulver geputzt danach habe ich gemerkt dass sie dunkler geworden sind und bisschen gelber matt und leicht durchsichtig unten

ist das normal ? :(

bald bekomme ich eine Zahnspangen und eine professionelle zahnreinigung geht das dann weg

...zur Frage

Zahnarzt - Loch im Zahn oder betrug?

Hallo, ich war gestern mit meiner Tochter (15) beim Zahnarzt zur normalen halbjährlichen Untersuchung. Die Zahnarzthelferin schaute zuerst in den Mund und meinte "Perfekt geputzt bla bla..". Dann wurde eine Röntgenaufnahme (wegs abschluss der Zahnspange) gemacht und ich bin schonmal gegangen. Meine Tochter ist noch geblieben. Sie kam dann heim und erzählte, dass nachdem ich weg war die Zahnärztin meinte, sie habe etwas auf der Röntgenbild gesehen.

Sie schaute dann nach und siehe da EIN LOCH! im Unterkiefer. Meiner Tochter gab sie dann die Papiere mit für Füllung und sagte wir sollen wegs einen Termin anrufen.

Kann man ein Loch auf einem Röntgenbild erkennen? Ist dort wirklich ein Loch weil die helferin meinte gut geputzt und die Ärztin > Loch?

Ich bin ratlos? Helft mir bitte, was würdet ihr tun?

Danke

...zur Frage

Schmelzrisse an den Schneidezähnen

Ich habe schon seit einiger Zeit senkrechte weisse Risse an den Schneidezähnen. Der Zahnarzt meint, es seinen Schmelzrisse und da könnte man nichts dran tun. 

Habe ihn vergessen zu fragen, ob die Risse größer werden können?

Ist ein Schmelzriss sehr tief im Zahn, oder oben auf dem Zahn drauf?

Danke für Infos.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?