Aufbau von Andorra?

1 Antwort

Ist diese Charakterisierung gut oder eher schlecht. welche note würdet ihr geben und was habe ich falsch oder evtl. gut gemacht.?

der Text. (ist erst meine dritte Charakterisierung)

Charakterisierung Andorra von Max Frisch: Andri:

Im Drama „Andorra“ von Max Frisch, welches 1961 geschrieben wurde, geht es um einen Jungen namens Andri, der angeblich ein Jude ist und von den „Schwarzen“ gerettet worden ist. Sein ganzes Leben lang wird er von den Vorurteilen der Andorraner verfolgt und wird entsprechend schlecht behandelt.

Andri ist der leibliche Sohn des Lehrers und der Halbbruder von Barblin. Er ist 20 Jahre alt. „Wie alt bist du? Zwanzig“ (S.37 Z.9-10) Außerdem spielt er Fußball und hört gerne Musik. (S.30,S.8) Er ist die Hauptperson des Dramas und ist die einzige Person neben dem Lehrer und Barblin, die einen eigenen persönlichen Charakterzug aufweist.

Am Anfang der Handlung ist Andri ein Küchenjunge beim Wirt (S.8 Z.11-20), doch nachdem der Lehrer der Lehrer mit dem Tischler über eine Tischlerlehre in Höhe von 50 Pfund verhandelt (S.13 Z.15), ist Andri fest davon überzeugt Tischler zu werden „Ich werde Tischler!“(S.18 Z.18) Außerdem ist Andri in Barblin verliebt, welcher später sogar heiraten möchte. Er weiß allerdings nicht, dass sie seine leibliche Schwester ist, da er denkt er wurde von dem Lehrer gerettet und somit nicht mit Barblin verwand ist.

Im Laufe der Zeit verändert sich Andris Charakter stark. Während zu Anfang sehr gelassen war, ist er nun sehr empfindlich nimmt andere Personen zu sehr ernst. „Ob`s war ist, was die anderen sagen.“(S.25 Z.8) - „Ich weiß nicht wieso ich anders bin als alle. Sag es mir. Wieso? Ich sehe es nicht...“(S.27 Z.26-27) Sein Wunsch zur Hochzeit wird nicht erfüllt, weil der Lehrer ihm das verbietet „Andri, das geht nicht. (S.46 Z.2), außerdem wird Barblin auch noch vom Peider (Soldat) vergewaltigt. Er fühlt sich dementsprechend erschüttert und ist bedrückt, weshalb er Barblin keine Aufmerksamkeit mehr schenkt und alles leugnet, was Barblin erzählt und nicht war haben möchte, dass ihm das passiert ist. „Hast du viele Male mit ihm geschlafen?“(S.98 Z.3) Er kann die „Vorurteile“ kaum verinnerlichen und kann ihnen nicht aus dem Weg gehen, weswegen er immer bedrückt ist. Andri ist ein Leitpfaden für die Geschichte. Er ist von Anfang an dabei und bringt die Geschichte durch seine Entscheidungen ins Laufen. Am Ende wird er „hingerichtet“, was auch zur geistlichen Störung Barblins führte, weil sie den Verlust Andris und dem erhängten Vater nicht aus ihrer Seele entfernen konnte. Andri ist sozusagen die wohl wichtigste Person im ganzen Drama.

...zur Frage

Woran erkennt man das der Doktor sehr Ehrgeizig ist (Andorra)?

...zur Frage

Kurzgeschichten Analyse inhalt

kommt in eine Analyse die kurzgeschichte zu gliedern(in exposition,fallende handlung...) und die persoenen bisschen zu charakterisieren ?? und was noch ?? (außer stilmittel)

...zur Frage

Max Frisch Andorra-Aufgabe

Also ich muss diese frage beantworten .... "ES hängt etwas in der Luft" (S.12) erläutere inwiefern das erste Bild die Funktion einer Exposition hat. Beziehe in deine Überlegungen auch die sich auf die weitere Handlung beziehenden vorausdeutenden ein.

Danke

...zur Frage

Ist Dantons Tod ein klassisches Drama?

Hi, vieleicht kann mir jemand der auch in der Abivorbereitung steckt helfen.Ich versuche gerade alle Leküren zuzuordnen und mir fällt auf, dass Dantons Tod eig. kein klassisches Drama nach Freytag ist. Erstens besteht es aus 4 statt 5 Akten und es gibt mehrere Paralel laufende Handlungen was die Einteilung in Exposition,Höhepunkt usw. schwierig macht. Weiß dazu einer was oder hat dazu was im Unterricht gemacht?

...zur Frage

Was ist die Funktion/Rolle vom Jäger Leopardo in der Marquise von O.... (H.v.Kleist)?

Guten Tag, weiß vielleicht jemand welche Funktion der Jäger Leopardo in der Gesamtnovelle der Marquise von O.... hat? Im Buch wird er fast nicht erwähnt, daher ist es mir nicht klar welche Funktionen er hat, Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?