Aufbau Gitarrenuntericht für fünfjährigen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich weiß gar nicht, ob es einer Unterrichtung Deines Neffen bedarf. Ich glaube nicht. Wenn er begeistert ist, braucht er keine Belehrung (nicht negativ gemeint, sondern im wörtlichen Sinne). Die Methoden, die Du suchst, sind ja nicht seine. Die natürlichere Vorgehensweise wäre die, dass Du ihm - AUF SEINE BITTE HIN - zeigst, wonach er fragt. Die Initiative muss in jedem Fall von Ihm ausgehen. Dann bleibt die Begeisterung erhalten.

Das was Du vor hast ist Schulmethode. Du beantwortest ihm Fragen, die er nie gestellt hat.

Gute Musikpädagogen sagen: Wir können unseren Studierenden nichts beibringen. Das können sie nur selber. Also: er fragt, Du antwortest oder zeigst. Jedenfalls dann, wenn Du ihn unterstützen willst. Das Du das willst, entnehme ich Deiner Frage.

Gruß Matti

Was möchtest Du wissen?