Aufbau eines Proteins

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du verwechselst gerade Proteine (Eiweiße) mit DNA (Erbsubstanz). Wenn du von den Einzelbausteinen ausgehen willst dann ganz grob so:

Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff, Stickstoff, Schwefel etc setzen sich zusammen zu Aminosäuren. Mehrere Aminosäuren, also "Aminosäureketten" bilden ein Protein. Enzyme sind einfach gesagt spezielle Proteine, dafür sorgen, dass bestimmte biochemische Reaktionen ablaufen können.

Ein Molekül ist eine Verbindung aus mehreren Atomen (mind. 2). Aminosäuren setzen sich aus verschiedenen Atomen zusammen und sind deshalb, wie jede andere chemische Verbindung auch, Moleküle.

Die restlichen deiner Begriffe beziehen sich auf DNA und haben mit Proteinen so nichts zu tun, außer, dass die Aminosäuresequenz der Proteine in der DNA codiert gespeichert vorliegt.

Maxxay 02.12.2013, 00:22

okay dankeschön! ja, wahrscheinlich hat mich das verwirrt :D

0

Ich finde nicht das man es so darstellen kann, weil man überhaupt nicht versteht was du willst.

Was möchtest Du wissen?