Aufbau eines Begleittextes?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In der Einleitung nennst du, falls vorhanden, den Titel des Schaubildes und schreibst außerdem gleich im ersten Satz das Thema des Schaubildes  (zum Beispiel Das Schaubild zeigt die Etwicklung.....)

Dann nenst du noch Verfasser (von wem kommt das Schaubild?), Datum und woher es stammt (also wo es veröffenlicht wurde).

Jetzt weiß der Leser grob, worum es geht.

Im Hauptteil bschreibst du zuerst den Aufbau (was wird wie gezeigt?) und anschließend  die Details, die aus dem Schaubild ablesen kannst. Dazu gehören auch Enwtwicklungen / Veränderungen, die man dort ablesen kann.

Normalerweise folgt ann die Interpretation des Beschriebenen.

Hilfreiche Ausdrücke findest du hier:

http://www.wirtschaftsdeutsch.de/lehrmaterialien/redemittel-diagramm.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?