Auf www.drei-worte.de bedroht worden Was sollen wir tun?

3 Antworten

Hallo,
im Internet kann man nicht bedroht werden.

Bei einer Bedrohung handelt es sich, wenn jemand z.B. mit einem Knüppel vor euch steht und damit droht.

Eine Drohung hingegen wäre es, wenn man sagen würde, dass man euch verprügelt.

Eine drohung ist im gegensatz zu einer Bedrohung nicht strafbar.

Eventuell käme Stalking im Betracht, welches zur Anzeige gebracht werden kann.
Wird etwas öffentlich über euch geschrieben, könnte auch Rufmord, bzw. üble Nachhrede in Betracht gezogen werden.

Ihr solltet sämtlich Beweise per Screenshots sichern und zur Not Strafanzeige erstatten.

Für eine Strafanzeige muss man jedoch volljärig sein.

Da es sich um eine deutsche Domain handelt, sollten die Behörden keine Probleme haben, die IP von den Verursachern zu ermitteln.

Ob der Fall verfolgt wird, entscheidet die Staatsanwaltschaft.

Da kann nur mehr die Polizei weiterhelfen. Alles dokumentieren, speichern, Ausdrucke machen und ab zur Polizei.

Nicht auf die leichte Schulter nehmen, auch gewalttätiges Stalken, ect. beginnt oft so

Okay, danke für die Hilfe! 

1

Den gesamten Chatverlauf ausdrucken. Dann sofort zur Polizei

Was möchtest Du wissen?