Auf Windows 10 upgraden,falls ja,muss ich eine Sicherung erstellen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn nicht jetzt , wann dann ? Der download ist nur noch 4 Tage kostenlos möglich , Eine Daten Sicherung ist durchaus empehlenswert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin alphakiller,

Beim Upgrade auf Windows 10 von allen möglichen Systemen (7,8 usw.) entfernt Windows 10 lediglich nicht kompatible Programme, sämtliche Daten, Einstellungen und kompatible Programme bleiben erhalten.
Außerdem kannst du 30 Tage dein altes Windows 7 wiederherstellen unter Update und Sicherheit -> Wiederherstellungsoptionen - sollte dir Windows 10 nicht gefallen.

Achtung: Dein Windows 7 Key wird bei einem Upgrade konvertiert da Windows 10 den Key ins BIOS speichert. Du kannst also nicht Windows 10 aufspielen es dann einfach löschen und Windows 7 wieder installieren, der Key wird dann nicht mehr gültig sein, du musst das Downgrade wenn du wieder zurück willst über die Einstellungen machen!

Liebe Grüße
Serelen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
alphakiller 26.07.2016, 21:51

Inwiefern mache ich es über die Einstellungen,wie oben beschrieben oder muss ich etwas bestimmtes machen? Kenne mich damit nicht so gut aus :) 

0
Serelen 27.07.2016, 09:35
@alphakiller

Du gibst einfach in die Suchleiste (dort wo auch Cortana ist) das Wort "Einstellungen" ein und drückst ENTER. Dann klickst du auf das Symbol "Update und Sicherheit" und gehst dann im linken Reiter zu dem Punkt "Wiederherstellung" darunter müsste - zu Windows 7 zurückkehren oder etwas ähnliches gelistet sein. :)
(Anmerkung: nach 30 Tagen wird es diesen Punkt nicht mehr geben und das Windows 7 Backup verschwindet ebenfalls automatisch von deiner Festplatte)

0

Deinen Windows Key auslesen lassen bevor du etwas veränderst falls du diesen nicht besitzt.Das dazugehörige kleine Tool aus dem Internet: Licensecrawler installieren.Das Upgrade kannst du innerhalb 30 Tage wieder deinstallieren falls nicht gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Persönliche Daten gehören immer extern gesichert. Windows 10 stellt beim Upgrade automatisch einen Wiederherstellungspunkt her. Es besteht auch bis zu 30 Tagen nach dem Upgrade zurück zu fahren falls es Probleme geben sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht unbedingt. Wäre trotzdem sehr empfehlenswert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Sicherheit  ja :) und ist die damit geholfen sicher nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es einfach und leg die Sicherung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja auf jeden Fall. Microsoft sagt zwar es bleibt alles erhalten. Aber bei meinen Dateien waren einige verschwunden oder gelöscht. Hatte zum Glück alles auf einer externen Festplatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?