Auf wen sollte man "hören" und auf wen nicht und warum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

höre den der seine argument mit wissen und nicht mit meinung begründen kann. und glaube nicht einfach was man dir sagt überprüfe es. Suche nach fakten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf niemanden

bilde dir immer deine Eigene Meinung finde selber heraus wen du fehler machst sind es deine fehler du lernst daraus wen du auf andere hörst äffst du die nur nach und sammelst keine eigenen erfahrungen oder zumindest nicht so viele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ratschläge sind am Besten von Leuten mit Erfahrung im Bereich deiner Fragestellung. Durch die Abwägung der Plausibilität ihrer Begründung entscheidest du was für dich die richtige Entscheidung ist.

Richtig und flasch gibt es nur in der Mathematik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
12.05.2016, 13:54

Wenn ich in den Wald gehe und auf dem Rückweg den "falschen" Weg einschlage/falsch abbiege, dann komme ich auch nicht mehr dorthin, wo ich eigentlich hin wollte. Richtig und falsch gibt es nicht nur in der Mathematik. :P

0

Was möchtest Du wissen?