Auf welcher Weise profitiert ein Ausbildungsbetrieb vom Staat?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In Einzelfällen kann der Betrieb staatliche Zuschüsse erhalten (z.B. bei der Einstellung eines/einer Behinderten). Und natürlich fallen für den Auszubildenden Personalkosten an (vielleicht auch für einen speziell benötigten Mentor) sowie manchmal - in kleinen Betrieben - räumliche Umbaukosten, die alle steuerlich geltend gemacht werden können. Es gibt aber auch einen immateriellen Nutzen: Ausbildungsbetriebe genießen ein höheres öffentliches Ansehen, was bei besonderen (Bau-)Anträgen des Betriebes durchaus mal eine (Inoffizielle) Rolle spielen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?