Auf welcher Seite wird Blut abgenommen?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Hallo liebe LisaBonn. Ich empfehle dir selbst ersteinmal eine Blutreinung durchzuführen. Denn! Wenn du einem andewrem dein Teuflisch verschmutztes Blut anbietest. Könnte diese Bessesenheit nach Dreck übertragen. Um die Blutreinung durchzuführen solltest ersteinmal deine Gedanken und Gefühle vom Bösen befreien. Dies kannst du tuen, in dem du zum Bad gehst und das übliche Ritual durführst. Das übliche Rituel geht wie folgt: Zuerst nimmst du eine Hand voll Creme. (Am besten Nivea). Nun schmiere die Creme entlang deinem Gesicht, von der STIRN RUNTER zum KIn!. Wenn dies geschen ist, dann, dann! Muss man Honig mit Nutella vermischen. Denn dies Süßlichkeit der Nutella, combiniert mit der Süße des Honigs ergibt die ultimative heilung gegen bessenheiten. Weil wie jeder im Arbyhtologie Studiertem bereich weiß, sind auch in Gegenständen und Essen, Seelen vorhanden. Da diese Süß sind, sind es auch gute Seelen.

Ich hoffe meine Arbythologie Kenntnisse haben dir hier weitergeholfen. Leider glaubt nicht jeder an Arbythmus! deshalb musst du mit bedacht vorgehen.

Also erstens: What the f*ck?

Und zweitens: Ich will mein Blut nicht spenden. Ich hab selbst keines übrig und darf nicht spenden.

Und drittens: Ich glaub du hast mal eine Gehirnreinigung nötig.

2
@LisaBonn

Glaube hin und her... "Funktionieren" kann so was ja nur, wenn man auch wirklich daran glaubt und auch überzeugt davon ist, das es helfen kann. Auch wenn mir das oben beschriebene als Schwachsinn kurz vorm Aderlass erscheint.

Wenn du dran glaubst, dann lasse dich nicht davon abhalten...

lg, jakkily

0
@LisaBonn

Also sag mal!!!! Ich glaub es geht hier gleich los!!!!! -.- Willst du etwa meine Arbythologiekenntnisse in Frage stellen???????

0
@SeelenGuru

Je nachdem, wie man das sieht. Da es Arbythologie (meines Wissens und Googelns nach) nicht gibt kann ich auch die Kenntnisse diesbezüglich nicht in Frage stellen.

2
@LisaBonn

Dies ist ein Fachbereich der nur sehr wenigen in diesem Bereich speziell geeigneten Menschen verfügbar ist. Du kannst nicht einfach mal so "Arbythologie" Googln und auf wissen Hoffen!. Schwachsinn. Ich wollte dir nur helfen jedoch du meinst ja mit deinen 15 Jahren alles besser zu wissen. Ich habe 7 Jahre meines Lebens in der Bürklings University Studiert und bin Experte im Bereich Arbythmus. Es Funktioniert ich habe selber Positieve-Erfahrungen damit gemacht. Es ist selbstverständlich das ihr die eigenartig findet. Aber nur weil etwas eigenartig ist heißt es nicht das es nichts "Normales" ist, nur etwas, was nicht jeder kennt. Meine Kinder werden ebenfalls immer wenn sie mal Bauchschmerzen haben sollten, diesem Ritual unterzogen. Es funktionierte bis jetzt immer. Wer es nicht einmal im Leben Probiert sollte es auch nicht beurteilen.

0
@SeelenGuru

Ich bin übrigens nicht 15 sondern 19 und studiere auch. Und ich glaube etwas vernünftigeres als du es wohl studiert hast. Aber okay, wenn du daran glaubst ist es völlig okay.

1
@LisaBonn

Ja dann glaub mal selber weiter. Ich verdiene meine 5800 Brutto Monatlich durch meine eigene Artbythis Praxis in Prag. Viel spaß dir.

0
@LisaBonn

Und ich glaube etwas vernünftigeres als du es wohl studiert hast.

Er studiert den ganzen Tag, welchen Unsinn er schreiben wird...

2

@SeelenGuru, kann man deine Sicht der Dinge auch ohne bewusstseinserweiternde Substanzen gewinnen???

4

Beim Blutabnehmen ist es egal, ob es der dominante oder nicht dominante Arm ist. Entscheidend ist, aus welcher Vene man am besten Dein Bestes heraus bekommt....^^

Das ist völlig egal. Aber meist da, wo die Vene besser zu finden ist.

Ich gehe alle 8 Wochen Blut spenden und muss leider immer den rechten Arm nehmen, obwohl ich Rechtshänderin bin, da links meine Venen immer nicht wollen. Wenn du aber die Wahl hast, würde ich immer den Arm nehmen, den du weniger nutzt.

Ne, da gibt es keine spezielle Seite. Entscheidend ist ja im Prinzip wo die Venen am Besten zu sehen sind, ehe sie da mehrere "Probestiche" machen müssen...Also ich bin linkshänderin und lasse mir, wenn ich mal zum Aderlass muss, wenn möglich, rechts Blut abzapfen.

Wenn du eine "bevorzugte" Seite hast, dann kannst du den Doc auch fragen ob es möglich ist diese Seite zu nehmen....

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Da wo die MTA am besten schmerzlos die köstliche rote Flüssigkeit (Lebenssaft) abnehmen kann. Notfalls aus der Fußwehne.

Ja rechts bei Rechtshänder, weil da die Adern besser zu sehen sind weil sie "stärker" sind ;).

Oft wird aber nur geschaut wo die Adern besser zu sehen sind und das ist dann meist deine "Schreib" Seite

Bin linkshänderin, mir wird wenn, das Blut rechts abgezapft.

0

Du kannst der Stecherin sagen, wo sie stechen soll. Ich sage immer zuerst, auf welcher Seite ich das Blut abgezapft haben will

Ich gehöre zu denen, die Blut abnehmen und ganz ehrlich, ich frage nicht groß danach, ob jemand Links- oder Rechtshänder ist. Ich nehme da Blut ab, wo ich es bekomme.

Im Prinzip ist ja egal von welcher Seite man Blut abzapft, wichtig ist nur nach ca. 6 l den Zapfhahn wieder zuzudrehen... :-D

lg, jakkily

Das ist egal. Wo man besser die Vene findet. Bei mir findet man nix, weil es vernarbt ist und deshalb macht man es bei mir unten am Handgelenk.

Wenn du Rechtshänder bist, wird dir am Linken Arm Blut abgenommen. Genauso wie beim Impfen. :)

bei mir wird nur am linken abgezapft weil man da die vene besser sieht...........

Ich darf das immer bestimmen,ist egal,welche Seite.

aha,du darfst das bestimmen...hast du glück das ich nicht blut abnehmen kann,lach

3

Das ist egal, es wird da abgezapft, wo die Vene besser zu sehen/ertasten ist. Bei mir ist es der rechte Arm.

Das ist egal von welcher Seite der Arzt nimmt da Blut ab wo er die Ader sieht :D

Stimmt da wo die Ader am besten zu finden ist wird reingestochen.

0

Es wird da Blut abgenommen, wo die Venen am besten sind.

Wenn beim Blutspenden vom dominanten Arm gezapft werden würde, hätte ich stets meine Frau mitnehmen müssen...

Bei mir ist das wurscht, ich kann auch in Stereo angezapft werden.

Was möchtest Du wissen?